Fruehlingswanderungen - Wandern im Fruehling - Fruehlingswandern - Huendle
Dieser Artikel enthält Werbe-Links* und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu erfährst Du hier!


Frühlingswanderungen – Wenn der Schnee auf den Bergspitzen beginnt zu schmelzen, das Thermometer endlich mal wieder Temperaturen zeigt, bei denen du dir vorstellen kannst das Haus zu verlassen und die Pflanzenwelt in den schönsten Farben erstrahlt – Dann ist es Zeit, die Wanderschuhe wieder zu schnüren und zum Wandern zu gehen.

Denn das sind alles Zeichen dafür, dass langsam der Frühling erwacht und wir dem Winter bald auf Wiedersehen sagen können. Für mich ist das einfach der schönste Moment im Jahr denn ich bin kein Wintermensch! Nach vielen langen dunklen und kalten Wintermonaten freue ich mich wie ein kleines Kind an Weihnachten über jedes Zeichen des Frühlings!

Ich kann nicht anders als endlich wieder im T-Shirt nach draußen zu gehen und alles in mich aufzusaugen. Das erfüllt meinen Körper mit völlig neuem Leben und motiviert mich!

Geht es dir genauso? Magst du den Frühling auch so gerne?

Dann wirst du sicherlich mit mir einer Meinung sein, dass Frühlingswanderungen einfach nur toll sind und du dir diese Jahreszeit zum Wandern auf keinen Fall entgehen lassen solltest.

Wenn nicht, dann kommt jetzt hier meine Liste mit sechs ultimativen Gründen warum das so ist:

Frühlingswanderungen: Es ist weder zu heiß noch zu kalt

Punkt Nr. 1 liegt auf der Hand! Im Winter ist es viiiiiiel zu kalt zum Wandern (auch wenn mir unsere Schneeschuhwanderung echt viel Spaß gemacht hat im Winter, mag ich Wanderungen mit leichterer Kleidung und weniger Equipment einfach viel viel lieber!).

Im Sommer dagegen kann es auch in den Bergen echt höllisch warm werden. Da liegst du manchmal einfach lieber entspannt am See rum oder gehst direkt darin eine Runde schwimmen bevor du dich mühsam einen Berg hinaufquälst.

Der Frühling bietet perfekte Wandertemperaturen! Du kannst gemütlich im T-Shirt rumlaufen ohne dass es dir zu kalt ist oder du bei der kleinsten Anstrengung zu schwitzen anfängst.

Alleine das sollte doch schon Grund genug sein gerade JETZT die Wanderschuhe rauszuholen und zum Wandern zu gehen!

Lese-Tipp: Die perfekte Packliste für deine nächste Wandertour

Worauf wartest du also noch?

Doch noch nicht überzeugt? Dann machen wir weiter:

Wandern im Frühling: Die Natur erwacht langsam zum Leben und du kannst dabei zusehen

Was gibt es Schöneres als der Natur dabei zuzusehen wie sie nach einem langen Winter endlich wieder lebendig wird? An jeder Ecke überrascht sie dich mit vielen bunten Blüten in den schönsten Farben. Im Sommer ist zwar alles schön grün, aber die bunten Farben des Frühlings sind dann nicht mehr da.

Ich bin ein absoluter Liebhaber von Naturfotografie und der Frühling bietet mir durch seine Farbenpracht ein absolutes Wunderwerk an Inspiration! Mein Auslöser hält eigentlich gar nicht mehr still wenn wir im Frühling zum Wandern gehen. Da muss ich mich ganz oft selber zwingen endlich weiterzugehen, denn irgendwann wollen wir ja auch mal vorankommen!

Fruehlingswanderungen - Wandern im Fruehling - Fruehlingswandern - Krokusse

Frühlingswandern: Die Luft ist unheimlich klar

Ein weiterer Vorteil des Frühlings ist, dass die Luft zu dieser Zeit noch unglaublich klar ist. In den Sommermonaten erlebst du das meistens nur in den frühen Morgenstunden, wenn die Luft von der Nacht noch kühler ist. Im Frühling merkst du noch ein bisschen die Einflüsse der kalten Wintermonate die dir dann eine unglaublich klare Luft schaffen.

Perfekt also für eine tolle Weitsicht gerade in den Bergen auf die wir ja sowieso nur wegen der tollen Aussicht raufklettern.

Die klare Luft fühlt sich auch beim Atmen ganz besonders toll an! Die kalte, aber eben nicht zu kalte, Luft, die beim Einatmen durch unsere Lunge strömt erweckt uns zu neuem Leben und lässt uns wacher und fitter werden!

Frühlingswanderungen: Winter auf den Bergen – Frühling im Tal

Apropos Ausblicke! Im Frühling sind die nicht nur wegen der klaren Luft so schön, sondern auch deswegen weil die Bergspitzen eben noch mit Schnee bedeckt sind. Das macht den Ausblick einfach viel schöner und interessanter als einfach nur ein grauer Berg, findest du nicht auch?

Fruehlingswanderungen - Wandern im Fruehling - Fruehlingswandern - Suedtirol

Das Zusammenspiel von Frühling in den unteren Ebenen und dem Ende des Winters auf den Bergspitzen macht es besonders schön, finde ich! Da entstehen auch meistens die besten Fotos und wenn du auch so ein Fotoliebhaber bist, dann sollte ich dich spätestens jetzt überzeugt haben, oder?

Immer noch nicht? Dann versuchen wir es mal mit Punkt 5:

Wandern im Frühling: Beliebte Wanderwege sind noch nicht so überlaufen

Bist du im Sommer schon mal auf einem beliebten Wanderweg gewandert (zum Beispiel auf einem der Waalwege in Südtirol?)? Dann hast du sicherlich schnell festgestellt, dass er überlaufen ist und du das Wandern gar nicht mehr so richtig genießen konntest. Das liegt daran, dass viele Menschen einfach nur im Sommer wandern gehen weil sie denken, dass es vorher zu kalt/zu früh/zu langweilig ist oder sie einfach vorher zu wenig Zeit dafür haben.

Jetzt im Moment hast du die Wanderwege noch weitestgehend für dich alleine. Ab und zu begegnest du natürlich trotzdem noch anderen Wanderern aber das ist eigentlich nicht weiter schlimm.

Du kannst so aber die Natur noch viel besser genießen. Da du ja schon in Punkt 2 gelernt hast, wie schön die Natur im Frühling ist. Und jetzt sind auch noch gerade in dieser schönen Zeit die Wanderwege leer?

Perfekt also um endlich mal die Natur in vollen Zügen zu genießen!

Wandern für Anfänger Banner für den Blog

Frühlingswandern: Stille deinen Bewegungsdrang nach langer Winterpause

Mal ganz ehrlich: Wie viel Sport machst du im Winter? Wie oft gehst du irgendwohin zu Fuß? Und wie oft bist du draußen aktiv?

Bei mir nimmt die Bewegung im Winter immer deutlich ab! Mich kannst du im Winter auch Couch Potato nennen weil ich meistens lieber mit einem leckeren Glühwein und selbst gebackenen Plätzchen auf der Couch liege als mich draußen in der Eiseskälte zu bewegen!

Lese-Tipp: 9 Gründe mal wieder zu Fuß zu gehen

Der Frühling ist also der ideale Zeitpunkt um die müden Gelenke mal wieder in Schwung zu bringen und wieder fit zu werden. Dabei fühlst du dich nicht nur selbst einfach viel besser, du wirst auch bessere Laune haben und als kleiner Nebeneffekt tust du noch etwas für deine Strandfigur. Win-Win-Win sozusagen.

Darüber wirst du dich dann spätestens an den super heißen Sommertagen freuen, an denen du wieder faul rum liegst. Diesmal allerdings nicht unter eine gemütlichen Decke zu Hause auf der Couch, sondern irgendwo an einem See und nur mit Badesachen bekleidet!

Jetzt musst auch du hoffentlich zugeben, dass es echt keinen Grund mehr gibt jetzt im Frühling NICHT zum Wandern zu gehen, oder?

Stellt sich also noch die alles entscheidende Frage:

Was sind die schönsten Frühlingswanderungen?

Wie gut, dass wir schon so viele Male im Frühling wandern waren, dass wir dir jetzt die fünf schönsten Frühlingswanderungen vorstellen möchten, die dir hoffentlich den allerletzten Motivationsschubser verpassen, den du brauchst, um die Wanderschuhe zu schnüren:

Frühlingswanderung #1 – Wanderung zur Salmaser- und Thalerhöhe im Allgäu

Fruehlingswanderungen - Wandern im Fruehling - Fruehlingswandern - Salmaser und Thaler Hoehe

Beginnen wir in unserer Heimat – Dem Allgäu. Eine wunderschöne Tour, die wir selbst zwar im sommer gewandert sind, die sich aber auch prima für eine Frühlingstour eignet ist die Wanderung zur Salmaser- und Thalerhöhe.

Dabei wanderst du auf einem wundervollen Höhenweg am Allgäuer Alpsee. Zur Belohnung gibt es während der Tour eine wunderschöne Aussicht und in der zweiten Hälfte eine köstliche Einkehr in der Pfarralpe.

Lecker Essen, tolle Aussicht, schöne Natur – besser kann die Wandersaison doch gar nicht starten.

Den vollständigen Wanderbericht inkl. Wandervideo findest du hier: Salmaser Höhe und Thalerhöhe im Allgäu – Wunderschöne Tour mit zwei Gipfeln

Frühlingswanderung #2 – Wanderung von Bühl am Alpsee zur Siedelalpe im Allgäu

Fruehlingswanderungen - Wandern im Fruehling - Fruehlingswandern - Siedelalpe

Und wo wir gerade im Allgäu und am Alpsee sind, haben wir gleich noch eine zweite tolle Frühlingstour für dich: Die Wanderung von Bühl zur Siedelalpe. Dabei wanderst du einen großen Bogen um den Alpsee direkt am Wasser entlang, steigst dann auf den daneben liegenden Höhenzug auf und wirst auch hier mit einer wundervollen Aussicht belohnt.

Ziel der Wanderung ist die Genussalpe Siedelalpe, die auch im Frühling schon immer geöffnet hat. Dort kannst du dich mit einer köstlichen Brotzeit für die Mühen beim Anstieg belohnen.

Einen vollständigen Wanderbericht mit Wandervideo haben wir natürlich auch für dich: Genusswandern im Allgäu: Tolle Rundwanderung für Genusswanderer zum Start in die Wandersaison

Frühlingswanderung #3 – Wandern am Hündle – Zur Krokusblüte ein wahrer Augenschmaus!

Fruehlingswanderungen - Wandern im Fruehling - Fruehlingswandern - Krokusse 2

Wie oben erwähnt, ist das Wandern im Frühling vor allem so schön, weil die Natur überall in voller Blüte ist. Gerade deshalb können wir dir die folgende Wanderung ganz besonders ans Herz legen: Die Wanderung am Hündle. Die solltest du nämlich auf jeden Fall zur Zeit der Krokusblüte machen, denn dann erwartet dich dort oben ein wahres Blütenmeer so weit das Auge reicht.

Gepaart mit einer tollen Aussicht und leckeren Einkehrmöglichkeiten in der Umgebung wird daraus die perfekte Frühlings-Genusswanderung. Für A Tasty Hiker wir uns eben nur das Beste, oder?

Wenn du jetzt Lunte gerochen hast, dann schau direkt hier mal in unseren Wanderbericht zur Tour, in dem du natürlich auch wieder ein passendes Wandervideo findest: Wandern am Hündle – Zur Krokusblüte ein wahrer Augenschmaus!

Frühlingswanderung #4 – Dorf Tirol – Wandern im Herzen Südtirols

Fruehlingswanderungen - Wandern im Fruehling - Fruehlingswandern - Dorf Tirol

Für alle, die im Frühling doch lieber etwas weiter weg fahren, ist Südtirol natürlich auch immer ein perfektes Ziel. Hier hast du, auf Grund des mediterranen Klimas, im Frühling oft sogar schon richtig warme Tage.

Und wo schlägt das Herz Südtirols? Richtig: Im Meraner Land und zwar im Dorf Tirol. Dieses Dorf bietet mit seiner fantastischen Lage nicht nur wunderschöne Aussichten, sondern hat mit dem Schloss Tirol auch noch einiges Sehenswertes zu bieten. Außerdem kannst du während der Wanderung auch noch herrlich schlemmen.

Ja, da schlägt das Genusswanderherz gleich höher. Deshalb findest du hier auch direkt unseren Wanderbericht (natürlich auch im Bewegtbild): Dorf Tirol – Wandern im Herzen Südtirols

Frühlingswanderung #5 – Marlinger Waalweg in Südtirol

Fruehlingswanderungen - Wandern im Fruehling - Fruehlingswandern - Marlinger Waalweg

Wir bleiben in Südtirol und bei den wohl beliebtesten Wanderwegen ganz Südtirols: Den Waalwegen. Im Sommer und Spätsommer verwandeln sich die Südtiroler Waalwege oft in Wander-Autobahnen, denn dann herrscht hier richtig viel Betrieb.

Auch im Frühling ist hier bereits einiges los, aber wenn du außerhalb der Ferienzeiten nach Südtirol kommst, kannst du Glück haben und kannst noch relativ entspannt auf den gemütlichen Spazierwanderwegen wandern.

Lese-Tipp: Was zum Geier ist eigentlich ein Waalweg?

Einer der allerschönsten Waalwege ist, unserer Meinung nach, der Marlinger Waalweg. Du kannst ihn komplett oder in Etappen wandern, denn mit seinen 12 Kilometern ist er auch der längste Waalweg von allen.

Egal für was du dich entscheidest, du wirst hier immer eine wunderschöne Aussicht finden, kannst ganz entspannt wandern und alle Nase lang gemütlich einkehren.

Wenn du mehr zum Marlinger Waalweg wissen willst, dann findest du in unserem Wanderbericht ganz viele weitere Informationen und auch zwei Videos zu unseren Wanderungen dort: Marlinger Waalweg – Warum er auch „Grüß Gott Weg“ genannt wird!

Welche ist deine liebste Frühlingswanderung? Teile sie in den Kommentaren!

Du willst noch mehr Genusswanderungen?

Dann melde dich jetzt zu unserem Wanderwegweiser an und erhalte als kleines Willkommensgeschenk unser kostenloses Genusswander-eBook mit 20 tollen Genusswanderungen in den Alpen. Zur Anmeldung musst du einfach nur auf den Button unten klicken und deine Daten eintragen (keine Sorge, wir schicken dir NIEMALS Spam! Versprochen!) und schon landet das eBook in deinem Postfach:

5 genussvolle Frühlingswanderungen in den Alpen & 6 gute Gründe fürs Wandern im Frühling