Suedtiroler Mohnkrapfen Rezept
Dieser Artikel enthält Werbe-Links* und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu erfährst Du hier!


Beim Hüttenessen geht es bei uns meistens sehr deftig zu. Es darf aber natürlich auch mal etwas Süßes hinterherkommen. Umso mehr freuen wir uns, dass uns unsere Freunde vom Gasthaus Messner ihr Südtiroler Mohnkrapfen Rezept geschickt haben, welches wir heute mit dir teilen dürfen.

Das Gasthaus Messner in Glaning

Gasthaus Messner Glaning

Schon seit Jahren kommen wir regelmäßig ins Gasthaus Messner. Es ist eines der schönsten Gasthäuser in Südtirol. Denn nicht nur servieren sie hervorragendes Essen, sondern du kannst das Essen hier auch noch mit einer fantastischen Aussicht genießen.

Denn das Gasthaus Messner ist hoch oben über Bozen gelegen und bietet eine der schönsten Aussichten von ganz Südtirol.

Du kannst dort nicht nur im Gasthaus einkehren, sondern auch erstmal einen kleinen Spaziergang über das Gelände machen und die Aussicht in vollen Zügen genießen, bevor du dich von der Küche verwöhnen lässt.

Gasthaus Messner Glaning Innenraum

Mehr über das Gasthaus Messner und weitere Südtiroler Restaurants, die wir lieben, erfährst du in unserem Artikel darüber:

LESE-TIPP: Italienische und Südtiroler Küche in besonderem Ambiente – Unsere Lieblings-Restaurants in Südtirol

Südtiroler Mohnkrapfen Rezept

Vom Gasthaus Messner haben wir ein Rezept einer ganz besonderen Südtiroler Spezialität erhalten: Südtiroler Mohnkrapfen. Das Rezept möchten wir dir natürlich nicht vorenthalten:

Südtiroler Mohnkrapfen Rezept

Gericht: Nachspeise
Portionen: 40 Krapfen
Autor: Jana

Equipment

  • Idealerweise eine Nudelmaschine

Zutaten

Für den Teig

  • 500 g Mehl
  • 60 ml Milch (lauwarm)
  • 60 ml Öl
  • 60 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 EL Rum
  • 1 EL Zucker
  • 2 Eigelb
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 200 ml Wasser
  • 250 g Zucker
  • 250 g Mohn (fein gemahlen)
  • 1 EL Honig
  • 1 Prise Zitronenschale (gerieben)
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Rum

Sonstiges

  • 1 Ei zum Bestreichen
  • etwas Puderzucker zum Bestreuen
  • Backfett

Anleitungen

Für den Teig

  • In einer großen Schüssel das Mehl, die Milch, das Öl, das Wasser, den Rum, den Zucker, das Eigelb, das Ei und das Salz vermischen und danach auf einer Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig danach ca. 20 Minuten zugedeckt gehen lassen

Für die Füllung

  • Wasser mit Zucker vermischen und aufkochen lassen
  • Dann den Mohn dazugeben und kurz mitkochen lassen
  • Zum Schluss den Honig, die Zitronenschale, den Zimt, den Vanillezucker und den Rum dazugeben und abschmecken.

Für die Mohnkrapfen

  • Teile den Teig in zwei Stücke und rolle ihn ganz dünn aus. Am besten benutzt du dafür eine Nudelmaschine. Danach schneidest du den ausgerollten Teig in 10cm breite Streifen.
  • Auf die Hälfte des Streifens die Füllung geben.
  • Das Ei zum Bestreichen verrühren und damit den Rand des Teiges bestreichen und den Teig anschließend zusammenfalten. Gut festdrücken und dann mit einer geriffelten Rolle vom Rest des Teiges abtrennen. So machst du es mit dem Rest vom Teig und dem Rest der Füllung.
  • Erhitze das Backfett in einem Topf (Ideale Temperatur: 190-200 Grad) und backe die Krapfen darin, bis sie auf einer Seite knusprig braun sind. Drehe sie dann um und backe sie so lange, bis auch die andere Seite fertig ist. Die Backzeit beträgt in etwa 1-2 Minuten.
  • Die fertigen Krapfen abtropfen lassen, bis sie trocken sind und danach mit Puderzucker bestreuen.

Hüttengaudi – Noch mehr tolle Hüttenrezepte

Wir hoffen, dass du dich mit diesem Mohnkrapfen-Rezept direkt ins Gasthaus Messner nach Glaning träumen konntest. Bis du wieder dort einkehren kannst, veröffentlichen wir in den kommenden Wochen erst mal weiterhin viele neue Hüttenrezepte für dich zum Nachkochen. Eine Übersicht über alle Rezepte findest du auf unserer Hüttengaudi-Seite. Wir wünschen dir ganz viel Spaß beim Nachbacken.

So verpasst du kein neues Hüttenessen-Rezept

Unsere Liste an Rezepten wird immer länger. Melde dich gerne zu unserem Genusswegweiser an, denn dann bekommst du sofort Bescheid, sobald wir ein neues Rezept veröffentlichen. Außerdem schicken wir dir dann auch regelmäßig tolle Genusswandertipps zu, sobald es mit dem Wandern wieder losgeht.

Um dich anzumelden, klick jetzt einfach hier auf den Button und schon erhältst du regelmäßig Post von uns (kein Spam! Das versprechen wir an dieser Stelle hoch und heilig):

Genusswegweiser Banner A Tasty Hike - Genussrezepte fuer Wanderer

Leckeres Südtiroler Mohnkrapfen Rezept aus dem Gasthaus Messner