Bozner Sauce Rezept – Spargel auf Suedtiroler Art mit Suedtiroler Speck - Titelbild
Dieser Artikel enthält Werbe-Links* und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu erfährst Du hier!


Ende April / Anfang Mai ist es wieder soweit! Die Spargelsaison beginnt. In diesem Jahr habe ich mich ganz besonders darauf gefreut, denn es war mal wieder ein Anlass, sich in unser geliebtes Südtirol zurück zu träumen. Normalerweise sind wir um diese Zeit immer zum Spargelessen in Südtirol, denn wo sonst gibt es so eine leckere Spargelsauce, wie die Bozner Sauce aus Südtirol?

Der wohl bekannteste „Spargelort“ in Südtirol ist Terlan. Hier wird Spargel in großen Mengen angebaut und unserer Meinung nach schmeckt der Spargel hier einfach am besten. Auf den Tisch kommt der Spargel in Südtirol traditionell mit der heimischen Bozner Sauce und wie du die machst, möchten wir dir heute erklären.

Spargel aus Terlan

Bozner Sauce Rezept – Spargel auf Suedtiroler Art - Zutaten Spargel

Terlan ist ein kleiner Ort in der Nähe von Bozen und ist vor allem für seinen guten Wein und eben seinen köstlichen Spargel bekannt. Es liegt in Mitten des wunderschönen Etschtals. Uns hat es schon öfters vor allem wegen des Spargels nach Terlan gezogen.

Erst im letzten Jahr konnten wir köstlichen Spargel im gerade neu eröffneten Gasthaus des Hochbrunner Hofes genießen.

LESE-TIPP: Italienische und Südtiroler Küche in besonderem Ambiente – Unsere Lieblings-Restaurants in Südtirol

Schade, dass das in diesem Jahr nicht möglich ist, aber davon lassen wir uns nicht unterkriegen. Anstelle von Südtiroler Spargel kommt bei uns nun eben Allgäuer Spargel auf den Tisch (der auch sehr, sehr lecker schmeckt) und wir servieren ihn einfach mit klassischer Bozner Sauce.

Schon ist das Urlaubsgefühl aus den Bergen wieder da…

Bozner Sauce Rezept – Spargel auf Suedtiroler Art - Zutaten

Besonders gut schmeckt das Gericht, wenn du dazu frische Kartoffeln und hauchdünn geschnittenen Südtiroler Speck servierst (ok, wir müssen jetzt echt mal langsam zum Rezept übergehen, denn sonst bekomme ich direkt wieder Hunger…).

Bozner Sauce mit Spargel, Kartoffeln und Südtiroler Speck – so geht’s

Bozner Sauce mit Spargel

Gericht: Hauptgericht
Portionen: 4 Personen
Autor: Christian

Zutaten

Für die Bozner Sauce

  • 6 Eier
  • 1 EL Senf
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Olivenöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • 2 EL Schnittlauch, fein geschnitten

Für den Spargel mit Kartoffeln

  • 2 kg Spargel
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 EL Butter
  • Salz (nach Belieben)
  • 200 g hauchdünn geschnittener Südtiroler Speck

Anleitungen

Für die Bozner Sauce

  • Eier 7 Minuten lang kochen und anschließend mit kaltem Wasser abschrecken. Danach die Eier schälen und das Eigelb vom Eiweiß trennen. Das Eiweiß klein hacken.
  • In einer Schüssel Eigelb mit Senf, Salz, Pfeffer und heißer Brühe gut vermischen.
  • Öl langsam, aber kräftig einrühren (wie beim Herstellen von Mayonnaise)
  • Weißweinessig, Schnittlauch und gehacktes Eiweiß unterrühren

Für den Spargel und die Kartoffeln

  • Kartoffeln schälen und in einem Topf komplett mit kaltem Wasser bedecken und nach Belieben Salz hinzufügen. Danach die Kartoffeln so lange kochen, bis sie gar sind.
  • Spargel vor dem Kochen waschen und schälen. Das funktioniert am besten, wenn du die Spargelstange unter dem Kopf festhältst und den Spargelschäler mit sanftem Druck von oben nach unten ziehst. Danach musst du noch die holzigen Enden abschneiden.
  • Salz und Butter in einen großen Topf mit Wasser geben. Die Spargelstangen sollen dabei komplett mit Wasser bedeckt sein. Das Wasser anschließend zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, kannst du den geschälten Spargel hineinlegen. Koche ihn kurz auf und reduziere im Anschluss die Hitze. Lasse den Spargel bei schwacher Hitze je nach Dicke der Stangen etwa 12-15 Minuten ziehen lassen.

Hüttengaudi – Noch mehr tolle Hüttenrezepte

Wir hoffen, dass du dich jetzt mit unserem Rezept für Bozner Sauce mit Spargel auf eine Berghütte (oder einfach auch direkt nach Terlan) geträumt hast. Bis du wieder dort hinfahren und einkehren kannst, veröffentlichen wir in den kommenden Wochen erst mal weiterhin viele neue Hüttenrezepte für dich zum Nachkochen. Eine Übersicht über alle Rezepte findest du auf unserer Hüttengaudi-Seite. Wir wünschen dir ganz viel Spaß beim Nachkochen.

So verpasst du kein neues Hüttenessen-Rezept

Unsere Liste an Rezepten wird immer länger. Melde dich gerne zu unserem Genusswegweiser an, denn dann bekommst du sofort Bescheid, sobald wir ein neues Rezept veröffentlichen. Außerdem schicken wir dir dann auch regelmäßig tolle Genusswandertipps zu, sobald es mit dem Wandern wieder losgeht.

Um dich anzumelden, klick jetzt einfach hier auf den Button und schon erhältst du regelmäßig Post von uns (kein Spam! Das versprechen wir an dieser Stelle hoch und heilig):

Genusswegweiser Banner A Tasty Hike - Genussrezepte fuer Wanderer

Bozner Sauce Rezept – Spargel auf Südtiroler Art