A Tasty Hike - Salmaser Hoehe und Thalerhoehe - Allgaeu
Dieser Artikel enthält Werbe-Links* und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu erfährst Du hier!


Wandern ist etwas, was für mich nicht schon seit der Kindheit normal oder Teil meiner üblichen Freizeitbeschäftigungen war.

Wandern ist etwas, was ich erst kennenlernte, als ich mit 28 Jahren der Liebe wegen ins Allgäu zog.

Wandern ist etwas, was mir zu Beginn nicht besonders leicht fiel und was ich erst nach und nach lernen musste.

Und um ganz ehrlich zu sein: Wandern ist auch etwas, was mir zu Anfang nicht wirklich Spaß gemacht hat. Klar, die Natur, die Aussicht, das gute Hüttenessen – all das war schon schön und auch der Hauptgrund, weshalb ich überhaupt weiter gemacht habe, aber das Wandern an sich, das „einen Fuß vor den anderen stellen um so vorwärts zu kommen“ war eher nicht so meins.

Viel zu schnell geriet ich außer Atem, fühlte mich erschöpft und total unfit.

Erst mit der Zeit begann ich das Wandern auch des Wandern wegens zu lieben, denn nach und nach erkannte ich den Schatz in dieser Aktivität: Das Abschalten aus dem stressigen Alltag, das zur Ruhe kommen, die neuen Ideen, die mein Kopf beim Wandern ausspuckte, die vielen Gedanken, die Klarheit in mein volles und chaotisches Gedankenkarussel brachten und die Entspannung die schlussendlich am Ende immer einsetzte.

All das lernte ich zu schätzen und am Ende auch zu lieben und seitdem ist das Wandern aus meinem Leben einfach nicht mehr wegzudenken.

Und weißt du was? Dafür bedarf es noch nicht einmal eine große, anstrengende Tour, die dich an die Grenzen des Unmöglichen bringt. Dafür reicht schon eine ganz einfache und entspannte Wanderung.

Der Umzug ins Allgäu ermöglichte mir, genau das theoretisch jeden Tag zu erleben. Theoretisch jeden Tag raus in die Natur zu gehen, jeden Tag den Kopf für eine gewisse Zeit auszuschalten und einfach nur zu genießen.

Vor allem für Wanderanfänger ist das Allgäu eine wunderschöne Gegend, die viele wunderschöne Touren zu bieten hat, die vor allem für Anfänger ideal, aber trotzdem nicht langweilig sind.

Wandern fuer Anfaenger Buch - Jana Heinzelmann - A Tasty Hike

Meine fünf liebsten Wanderungen im Allgäu möchte ich dir heute vorstellen. Und sie sind garantiert Anfängertauglich. Versprochen.

Leichte Wanderungen Allgäu – Wandern am Alpsee

A Tasty Hike - Leichte Wanderungen Allgäu - Alpseeblick

Den Anfang macht eine Wanderung am Allgäuer Alpsee – einem der schönsten Wandergebiete im Allgäu. Da der Alpsee nicht so weit von unserem zu Hause entfernt ist, kommen wir hier sehr oft zum Wandern hin. Manchmal sogar einfach nach der Arbeit für einen kleinen After Work Hike.

Am Alpsee gibt es wunderschöne Touren für jedes Wanderlevel. Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi, hier findet jeder garantiert die richtige Tour für sich.

Bleiben wir aber heute mal beim Anfängerlevel, denn das gehört auch zu den allerersten Touren, die ich überhaupt erlebt habe: Die Wanderung zur Thaler Höhe.

Du startest deine Wanderung beim Parkplatz Schlettermoos kurz hinter Missen-Wilhams und folgst dem Wanderweg in Richtung Pfarralpe. Auf dem Weg dorthin kannst du eine wundervolle Aussicht über den Allgäuer Alpsee genießen und wanderst meist auf ebenen Pfaden durch Wiesen und kleine Wälder. Steigungen musst du hier nur sehr wenige überwinden.

Die Pfarralpe eignet sich wunderbar für eine Einkehr. Entweder direkt auf dem Hinweg oder auf dem Rückweg (oder, wenn du ganz verrückt sein willst, auch zweimal…)

An der Pfarralpe biegst du links wieder in einen Wald ein und kommst dadurch zum wunderschönen Alpseeblick. Hier kannst du nun entweder umdrehen und zurücklaufen, oder, wenn du dich noch fit genug fühlst, weiter bis zur Thaler Höhe wandern.

Der Rückweg ist in jedem Fall exakt der gleiche Weg, den du auch auf dem Hinweg zurückgelegt hast.

Noch mehr zu dieser Tour erfährst du natürlich im entsprechenden Wanderbericht.

Leichte Wanderungen Allgäu – Alpkönigblick bei Missen-Wilhams

Leichte Wanderungen Allgäu - Alpkönigblick

Bei der zweiten Tour entfernen wir uns gar nicht so weit von der ersten Tour, denn wir bleiben in Missen-Wilhams, ganz in der Nähe des Allgäuer Alpsees.

Bei dieser Tour erwarten dich ein paar mehr Höhenmeter als bei der ersten Tour, aber dafür auch ein wunderschöner Ausblick. Außerdem ist die Tour dafür nicht so lang. Ein bisschen mehr Anstieg also, dafür aber keine weite Strecke, die du zurücklegen musst. Und für die wahnsinnig tolle Aussicht, die dich am Alpkönigblick erwartet, lohnt sich die Tour in jedem Fall.

Start- und Endpunkt der Wanderung ist Diepolz – ein kleiner Ort in der Nähe von Missen-Wilhams. Dort kannst du auf einem kleinen Wanderparkplatz loswandern. Folge der Beschilderung in Richtung Alpkönigblick. Bis hoch zum Aussichtsturm, geht es eine Weile nur bergauf. Ja, das ist anstrengend, vor allem, wenn du Wanderanfänger bist, aber lass dich davon nicht aus der Ruhe bringen. Es ist nur ein kurzes Stück und du siehst dein Ziel, den Aussichtsturm, relativ schnell klar vor Augen. Wandere also langsam und in deinem eigenen Tempo weiter, mache Pausen, wenn du sie brauchst und erreiche langsam dein Ziel.

Und wenn du einmal oben angekommen bist, wirst du den Ausblick lieben. Nimm dir die Zeit und genieße es, in die Ferne zu schauen. Genieße die Ruhe und die Weite. Lass es langsam angehen. Du hast alle Zeit der Welt.

Der Rückweg ist ein absolutes Kinderspiel, denn es geht langsam aber stetig bergab und du kannst die Strecke ganz gemütlich und entspannt zurücklegen. Zur Belohnung kannst du dann unten in der Höfle Alpe einkehren.

Du kannst die Strecke übrigens auch in der umgekehrten Richtung laufen und unterwegs in der Kling’s Hütte einkehren.

Egal, für welchen Weg du dich entscheidest, es lohnt sich.

Die komplette Wanderbeschreibung findest du in unserem Artikel zur Wanderung zum Alpkönigblick.

Leichte Wanderungen Allgäu – Eistobel bei Isny

A Tasty Hike - Leichte Wanderungen Allgäu - Eistobel Isny im Allgaeu

Die Wanderung durch den Eistobel bei Isny ist eine wunderschöne Wanderung und ich bin mir sicher, dass du sie lieben wirst – ganz besonders an richtig heißen Sommertagen, denn da ist sie ideal, weil sie nicht nur sehr viel Schatten spendet, sondern auch viel Abkühlung in Form von kleinen natürlichen Pools, Whirlpools und Wasserfällen verspricht.

Pack also auf jeden Fall die Badesachen ein, wenn du hier wandern gehst. Das lohnt sich nämlich richtig.

Die Tour eignet sich prima für alle Wanderanfänger, Familienwanderungen und auch für Genusswanderer, denn am Ende der Tour wartet noch eine köstliche Einkehr auf jeden A Tasty Hiker.

Was gibt es Schöneres?

Die gesamte Wanderbeschreibung inkl. Wandervideo und herunterladbarer Wanderbeschreibung findest du in diesem Artikel.

Leichte Wanderungen Allgäu – Buchenegger Wasserfälle

A Tasty Hike - Wanderung Buchenegger Wasserfaelle - Leichte Wanderungen Allgäu

Und wenn wir jetzt gerade schon bei Wasser und Genuss beim Wandern sind, dann solltest du dir auf gar keinen Fall die Wanderung zu den Buchenegger Wasserfällen mit anschließendem Besuch in der Alpe Sonnhalde entgehen lassen. Das ist nämlich mit Abstand das beste Hüttenessen, was wir bisher im Allgäu gefunden haben. Wir empfehlen dir auf jeden Fall den überbackenen Käse mit hausgemachten Bratkartoffeln. Ein wirklicher Genuss, der diese wunderschöne Wanderung perfekt abrundet.

Voher geht es tief hinab und dann auch wieder zurück bergauf auf dem Weg zu den Buchenegger Wasserfällen. Dabei handelt es sich um einen ganz besonders schönen Wasserfall. Der Weg dorthin und auch der Weg danach weiter zur Alpe ist wunderschön.

Eine perfekte Tour also für alle Wanderanfänger und natürlich vor allem für alle Genusswanderer. Besonders Kinder können hier richtig viel entdecken.

Zur Tourenbeschreibung geht es übrigens hier entlang.

Leichte Wanderungen Allgäu – Premium Winterwanderweg bei Oberstaufen

Winterwandern Allgäu - Leichte Wanderungen Allgäu - Premium Winterwanderweg Sinswang im Allgaeu - Christian

Bist du im Winter im Allgäu unterwegs? Auch kein Problem, denn Winter können die Allgäuer. Und dafür musst du nicht mal begeisterter Skifahrer sein, denn Wandern geht hier auch ganz prima im Schnee. Zum Beispiel auf dem Premium Winterwanderweg bei Oberstaufen.

Ein super planierter Wanderweg, der jedes Wanderherz auch bei eisigen Temperaturen höher schlagen lässt. Eine wunderschöne Tour mit herrlicher Aussicht.

Für alle Winterwanderfans gibt es hier die passende Tourenbeschreibung zu diesem wunderschönen Winterwandervergnügen.

Schwarmwissen erwünscht: Welche leichte Wanderung im Allgäu kannst du empfehlen? Erweitere den Bericht in den Kommentaren mit deiner Lieblingstour.

Weitere Wanderungen im Allgäu

Diese 5 Wanderungen reichen dir noch nicht? Viele weitere tolle Wanderungen und Wandertipps findest du in unserer Regionsübersicht fürs Allgäu. Damit bist du perfekt für deinen nächsten Wanderurlaub im Allgäu ausgestattet:

HIER GEHT’S DIREKT ZUR REGIONSÜBERSICHT ALLGÄU