Glutenfreie Knoedel – Speckknoedel
Dieser Artikel enthält Werbe-Links* und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu erfährst Du hier!


Immer mehr Menschen leiden unter Zöliakie – einer Unverträglichkeit gegenüber Gluten. Um Menschen, die unter dieser Unverträglichkeit leiden einen angenehmen Urlaub zu bescheren, bietet der Drumlerhof in Sand in Taufers seinen Gästen alle Gerichte auch in der glutenfreien Variante an. Dafür gibt es sogar extra eine eigene Küche, in der die glutenfreien Speisen zubereitet werden. Deshalb freuen wir uns heute besonders darüber, dass wir euch ein Rezept für glutenfreie Knödel vom Drumlerhof vorstellen dürfen, dass sich aber gleichzeitig auch in der glutenhaltigen Variante machen lässt.

So kommt jeder auf seine Kosten und wenn es in deiner Familie jemanden mit einer Glutenunverträglichkeit gibt, kannst du nun ganz einfach mit glutenfreien Knödeln eine Freude machen.

Der Drumlerhof in Sand in Taufers

Glutenfreie Knoedel – Speckknoedel KuecheIm Drumlerhof in Sand in Taufers wird nicht nur viel wert auf ein glutenfreies Speisenangebot gelegt, sondern auch andere Unverträglichkeiten werden berücksichtigt, wenn Gäste vorher darauf hinweisen.

Dabei legt der Drumlerhof gleichzeitig viel Wert auf nachhaltige, unverarbeitete und qualitativ hochwertige Produkte aus der Region. Bei einem Aufenthalt im Drumlerhof sind ein reichhaltiges Frühstück (natürlich mit glutenfreiem Brot), Kuchen und Kaffee am Nachmittag sowie ein 4-Gänge Menü am Abend mit im Preis inbegriffen.

Und ein Aufenthalt im Drumlerhof lohnt sich nicht nur wegen des guten Essens. Was dich dort sonst noch erwartet, verraten wir dir in unserem Beitrag zum Drumlerhof:

LESE-TIPP: Wandern und Genießen – im Drumlerhof in Sand in Taufers in Südtirol

Glutenfreie Knödel: Speckknödel wie im Drumlerhof

Da du aber aktuell leider nicht in den Drumlerhof reisen kannst, hat uns der Drumlerhof freundlicher Weise ihr Speckknödelrezept zur Verfügung gestellt, so dass du dir ein klein wenig Drumlerhof-Feeling nach Hause holen kannst:

Glutenfreie Knödel: Speckknödel aus dem Drumlerhof in Sand in Taufers, Südtirol

Gericht: Hauptgericht
Portionen: 8 Knödel
Autor: Christian

Zutaten

  • 300 g altbackenes Weißbrot (für die glutenfreie Variante hier glutenfreies Brot verwenden)
  • 1/8 - 1/4 L lauwarme Milch
  • 80 g fein eschnittener Speck
  • 30 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer,Muskatnuss
  • 1 EL Mehl (für die glutenfreie Variante hier glutenfreies Mehl verwenden)

Zum Dekorieren

  • 80 g Butter
  • 4 EL geriebener Parmesankäse

Anleitungen

  • Das Brotklein schneiden, mit der Milch nach Bedarf befeuchten.
  • Butter zerlassen, Knoblauchzehe und klein gehackte Zwiebel darin anschwitzen.
  • Eier, Speck und Butter mit Knoblauch und Zwiebel zu Brot geben, gut vermischen, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss würzen.
  • Mehl zugeben. Aus der Masse kleine Knödel formen und in Salzwasser ca. 15 Minuten leicht kochen.
  • Mit Parmesan bestreut und mit zerlassener Butter abgeschmälzt servieren.
  • Wir wünschen gutesGelingen! 🙂

Hüttengaudi – Noch mehr tolle Hüttenrezepte

Wir hoffen, dass du dich mit diesem leckeren Knödelrezept direkt nach Südtirol träumen konntest. Bis du wieder dort Urlaub machen kannst, veröffentlichen wir in den kommenden Wochen erst mal weiterhin viele neue Hüttenrezepte für dich zum Nachkochen. Eine Übersicht über alle Rezepte findest du auf unserer Hüttengaudi-Seite. Wir wünschen dir ganz viel Spaß beim Nachbacken.

So verpasst du kein neues Hüttenessen-Rezept

Unsere Liste an Rezepten wird immer länger. Melde dich gerne zu unserem Genusswegweiser an, denn dann bekommst du sofort Bescheid, sobald wir ein neues Rezept veröffentlichen. Außerdem schicken wir dir dann auch regelmäßig tolle Genusswandertipps zu, sobald es mit dem Wandern wieder losgeht.

Um dich anzumelden, klick jetzt einfach hier auf den Button und schon erhältst du regelmäßig Post von uns (kein Spam! Das versprechen wir an dieser Stelle hoch und heilig):

Genusswegweiser Banner A Tasty Hike - Genussrezepte fuer Wanderer

Glutenfreie Knödel: Speckknödel wie im Drumlerhof selbst machen