Isny Wandern - gemuetliche Runde zum Herbisweiher bei Isny im Allgaeu - Weiher Jana und Zwergsteiger
Dieser Artikel enthält Werbe-Links* und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu erfährst Du hier!


Wanderurlaub im Allgäu wird schon ganz bald wieder möglich sein. Deshalb möchten wir dir in den kommenden Wochen auch immer wieder tolle Wandertouren für Wanderanfänger und Genusswanderer vorstellen. Den Anfang macht heute eine gemütliche Runde zum Herbisweiher bei Isny im Allgäu.

Isny – Wandern vor der eigenen Haustür

Da beschweren wir uns Ende letzten Jahres noch, dass wir im letzten Jahr so gut wie gar nicht im Allgäu wandern waren und schwubs, hat das Universum mal wieder zugehört und uns in diesem Jahr regelrecht dazu gezwungen, vor der eigenen Haustür zu wandern, denn alle sonstigen Reisepläne fallen einfach mal aus.

Auch wenn uns das anfangs natürlich sehr traurig gemacht hat, haben wir uns dann doch auch schnell eingestehen müssen, dass es uns gar nicht so schlecht getroffen hat. Immerhin leben wir in einer Region, in die andere Menschen zum Urlaub machen kommen.

Isny Wandern - gemuetliche Runde zum Herbisweiher bei Isny im Allgaeu - Baumstamm

Und so haben wir uns mal in unserer direkten Umgebung umgeschaut und gleich mal eine gemütliche Tour bei Isny entdeckt: Die Runde zum Herbisweiher.

Genau die wollen wir dir heute vorstellen.

Disclaimer: Diese Wanderung haben wir gemacht, bevor es offizielle Einschränkungen gab, weshalb wir zu diesem Zeitpunkt auch noch einkehren konnten.

Isny Wandern Startpunkt: Wanderparkplatz gegenüber vom Fuchsbauer

Nördlich von Isny, außerhalb von Neutrauchburg gibt es das Fuchsbauer Café und direkt gegenüber des Cafés auf der anderen Straßenseite einen kleinen Wanderparkplatz. Hier startet unsere gemütliche Tour zum Herbisweiher.

Wir wandern zunächst ein kurzes Stück an der Straße entlang, überqueren dann die Straße und biegen rechts in einen Waldweg ein. Hier geht es jetzt ein gutes Stück durch den Wald. Zwischen den Bäumen wird immer wieder der Blick auf die Allgäuer Alpen frei und wir bleiben immer wieder stehen, um das Bergpanorama zu genießen.

Es ist Mitte März und die Natur erwacht gerade erst wieder zum Leben. Es ist einer der ersten warmen Tage in diesem Jahr und wir freuen uns, endlich mal wieder ohne wärmende Jacke draußen laufen zu können.

Isny Wandern - gemuetliche Runde zum Herbisweiher bei Isny im Allgaeu - Christian und Zwergsteiger

So wandern wir über Wurzelwege, klettern über Baumstämme, die hin und wieder im Weg liegen und wandern immer tiefer in den Wald hinein, bis wir schließlich auf der anderen Seite wieder Felder und Wiesen sehen.

Nun geht es weiter am Waldrand entlang. Einmal kurz bergab, dann wieder bergauf und dann plötzlich lichtet sich der Wald und vor uns liegt in wundervoller Stille ein kleiner Weiher – Der Herbisweiher. Auf der spiegelglatten Wasseroberfläche spiegelt sich der umliegende Wald und die Stimmung zieht uns vollständig in ihren Bann.

Isny Wandern - gemuetliche Runde zum Herbisweiher bei Isny im Allgaeu - Weiher

Es ist noch nicht ganz Frühling, aber auch nicht mehr richtig Winter. Ein ganz toller Moment, den wir ganz bewusst genießen und auf uns wirken lassen.

Herbisweiher – Kleiner Ausflug in die Weiher-Kunde

Weiher wurden schon vor vielen hundert Jahren von Menschen angelegt. Hauptsächlich wurden sie zur Fischzucht genutzt, aber auch für Trink- und Löschwasser genutzt, wenn sie in der Nähe von Siedlungen angelegt wurden.

Im Alpenvorland sind Weiher nichts ungewöhnliches, denn das Alpenvorland eignet sich hervorragend für das Anlegen eines Weihers, da es viele Mulden, Täler und Senken gibt, die von ehemaligen Gletschern geformt wurden. Durch viele Fließgewässer und Quellen konnte außerdem sicher gestellt werden, dass immer wieder neues Wasser nachkam.

Isny Wandern - gemuetliche Runde zum Herbisweiher bei Isny im Allgaeu - Weiher Umland

Mit Hilfe von einem so genannten „Mönch“ kann verhindert werden, dass der Lebensraum abstirbt. Der Mönch sorgt dafür, dass das Wasser des Weihers im Winter abgelassen werden kann. Dabei wird der Fischbestand abgefischt und entweder in andere Gewässer versetzt oder verzehrt.

Würde man den Weiher nicht über den Winter ablassen, würden sich immer mehr Wasserpflanzen ansammeln. Sobald diese absterben, setzen sie sich am Weihergrund als Schlamm ab, was dem Weiher immer mehr Sauerstoff entziehen würde. Ein großes Fischesterben wäre die Folge. Durch das Ablassen des Wassers im Herbst, friert der entstandene Schlamm ein und zersetzt sich von selbst.

Zurück zum Fuchsbauer 

Aber kommen wir zurück zu unserer gemütlichen Wandertour. Bevor wir uns auf den weiteren Weg machen, überqueren wir noch über eine kleine Holzbrücke den Herbisweiherbach, der vom Herbisweiher gespeist wird und wandern dann wieder ein Stück durch den Wald, bis wieder an den Waldrand kommen.

Isny Wandern - gemuetliche Runde zum Herbisweiher bei Isny im Allgaeu - Weiher Bruecke

Ganz gemütlich wandern wir nun im Tal des Herbisweiherbaches am Waldrand entlang und sehen auf der anderen Bachseite schon unser Einkehrziel für unsere heutige Wanderung: Das Fuchsbauer’s Café.

Ein klein wenig müssen wir aber noch laufen und kommen auch noch einmal zurück zu einem Wanderweg am Wasser entlang. Wir müssen nämlich noch ein kleines Stück an der Unteren Argen entlang wandern, bis wir über einen Wiesenweg zum Fuchsbauer kommen

Einkehr im Fuchsbauer’s Café

Nach dieser gelungenen ersten Wanderung in diesem Jahr, gönnen wir uns natürlich direkt mal ein köstliches Stück Kuchen im gemütlichen Fuchsbauer’s Café. Auf Grund des tollen Wetters, ist die schöne Terrasse jedoch komplett voll und wir finden nur noch drinnen einen Tisch. Aber das ändert nichts an unserer Freude über den köstlichen Kuchen.

Isny Wandern - gemuetliche Runde zum Herbisweiher bei Isny im Allgaeu - Fuchsbauer Kuchen

Am Ende sind wir die letzten Gäste, die sich wieder auf den Weg machen. Rückblickend betrachtet war das unsere letzte Einkehr, die komplett „normal“ war. Nur ein paar Tage später hat sich das Leben in Deutschland und im Rest der Welt komplett verändert.

Wir freuen uns schon darauf, wenn wir unsere Einkehr beim Wandern wieder genauso unbeschwert wie damals genießen können. Auch die Zeit wird wieder kommen, da sind wir uns sicher. Und bis dahin erfreuen wir uns weiterhin an der wunderschönen Natur, die uns umgibt und an der sich absolut gar nichts verändert hat. Der Natur ist es total egal, ob da gerade ein Virus unser Leben auf den Kopf stellt oder nicht.

Isny Wandern - gemuetliche Runde zum Herbisweiher bei Isny im Allgaeu - Fuchsbauer Terrasee

Unsere Wanderung zum Herbisweiher in der Übersicht

  • Schwierigkeit (Ausdauer): sehr leicht
  • Schwierigkeit (Technik): sehr leicht
  • Höhenmeter: 30 Meter
  • Länge der Wanderung: 4,7 Kilometer
  • Dauer der Wanderung: ca. 1 bis 1 1/2 Stunden
  • Einkehrmöglichkeiten: Fuchsbauer’s Café

Isny Wandern – Herbisweiher: Nachwandern erlaubt

Natürlich haben wir die Tour wieder für dich getracked, so dass du sie auch ganz einfach nachwandern kannst. Alle Tourendaten findest du auf unserem Komoot-Profil:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden

Isny Wandern – Fazit zur Herbisweiher-Runde

Die gemütliche Tour, die wir zum Herbisweiher gemacht haben, werden viele vielleicht eher als Spaziergang bezeichnen. Aber ob wir es nun Wanderung oder Spaziergang nennen ist eigentlich egal. Tatsache ist, dass die Tour wunderschön ist und sich hervorragend für den Auftakt eines wunderschönen Wanderurlaubs im Allgäu eignet.

Noch mehr Wanderungen für diesen Sommer im Allgäu

Solltest du jetzt so richtig Lust auf einen Wanderurlaub im Allgäu bekommen haben, schau dich auch gerne in unserem Artikel zu den schönsten Sommer-Wandertouren um, um dir weitere Wanderinspiration zu holen:

LESE-TIPP: Wanderungen Allgäu – Die schönsten Touren für den Sommer mit vielen To-Go-Einkehrmöglichkeiten

Herbisweiher-Runde im Bewegtbild

Was wäre eine A Tasty Hike Wanderung ohne das passende Video? Selbstverständlich hatten wir auch hier wieder die Kamera dabei und damit haben wir nicht nur die tollen Bilder eingefangen, sondern eben auch ein kleines Video für dich gedreht:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du willst noch mehr Genusswanderungen?

Dann melde dich jetzt zu unserem Wanderwegweiser an und erhalte als kleines Willkommensgeschenk unser kostenloses Genusswander-eBook mit 20 tollen Genusswanderungen in den Alpen. Zur Anmeldung musst du einfach nur auf den Button unten klicken und deine Daten eintragen (keine Sorge, wir schicken dir NIEMALS Spam! Versprochen!) und schon landet das eBook in deinem Postfach:

Isny Wandern – Gemütliche Tour zum Herbisweiher bei Isny im Allgäu