Titelbild Weihnachtsmarkt Kronburg
Dieser Artikel enthält Werbe-Links* und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu erfährst Du hier!

Weihnachtszeit im Allgäu! Das bedeutet für uns Schleckermäuler auch Weihnachtsmarkthopping. Für dich haben wir uns auf die Suche nach den schönsten Weihnachtsmärkten im Allgäu gemacht und haben einen gefunden, der uns ganz wunderbar die Vorweihnachtszeit versüßt: Den Weihnachtsmarkt auf Schloss Kronburg.

Alleine schon die Atmosphäre im Schlossinnenhof und innerhalb der kleinen Räume in den Gemäuern des Renaissance-Schlosses ist einen Besuch wert. Hier findest du keine kitschigen oder billigen Waren sondern vieles Selbstgemachtes in dem viel Liebe und Herzblut steckt.

Von überall ertönen weihnachtliche Klänge, ein Nikolaus verzaubert die kleinen Gäste und überall riecht es nach köstlichem Essen und Glühwein. Dieser Weihnachtsmarkt ist nicht nur für Konsum ausgelegt sondern er spiegelt Weihnachten noch so richtig wider.

Individuelle und kreative Handarbeit

ITB Globetrotter - Weihnachtsmarkt Schloss Kronburg
Eine Krippenausstellung in der kleinen Kapelle des Schlosses zeigt mit Hilfe seiner vielen verschiedenen Krippen den Grund aus dem wir eigentlich Weihnachten feiern.

ITB Globetrotter - Weihnachtsmarkt Schloss Kronburg
Wir waren überrascht von den vielen tollen Dingen die sich hinter jeder Ecke verbargen. Und Ecken und kleine Räume hat das Schloss Kronburg echt eine ganze Menge!

ITB Globetrotter - Weihnachtsmarkt Schloss Kronburg
Nichts von dem was hier ausgestellt und verkauft wird wurde in Massenproduktion hergestellt und alles kommt direkt aus der Region. Die Aussteller kommen aus den umliegenden Dörfern und Städten so dass die Waren nicht erst eine weite Reise auf sich nehmen mussten.

ITB Globetrotter - Weihnachtsmarkt Schloss Kronburg
Zu sehen gibt es hier genug für Groß und Klein. Am Glasbläser-Stand halten wir uns auch eine kleine Weile auf weil es einfach spannend ist dem Glasbläser bei seiner Arbeit zuzuschauen. Es ist faszinierend wie das Glas heiß und danach weich wird und sich so einfach formen lässt. Der Glasbläser erstellt mit seiner Kunst die schönsten Dinge aber besonders gefallen tun uns die handgemachten Glaschristbaumkugeln in die man auch noch ein Teelicht setzen kann:

ITB Globetrotter - Weihnachtsmarkt Schloss Kronburg
Da der Weihnachtsmarkt bereits Ende November stattfindet, hat man nun auch noch Gelegenheit sich ausgiebig bei der Weihnachtsdekoration umzuschauen denn vielleicht findet man ja etwas für den heimischen Christbaum.

ITB Globetrotter - Weihnachtsmarkt Schloss Kronburg
Wir mögen es bei uns daheim eher schlicht und deshalb gefallen uns die Glaschristbaumkugeln am allerbesten, aber der Weihnachtsmarkt bietet natürlich etwas für jeden Geschmack.

ITB Globetrotter - Weihnachtsmarkt Schloss Kronburg
Auch nach dem ein oder anderen Geschenk für die Liebsten halten wir Ausschau denn die freuen sich auch immer wieder über kleine Mitbringsel.

ITB Globetrotter - Weihnachtsmarkt Schloss Kronburg

Das musst du probiert haben

Aber auf Weihnachtsmärkten geht es seit eh und je auch vor allem um leckeres Essen und Getränke. Für uns steht fest: Kein Weihnachtsmarkt ohne eine Tasse heißen Glühwein und einer kleinen Köstlichkeit zum Essen.

ITB Globetrotter - Weihnachtsmarkt Schloss Kronburg
Etwas was es wohl nur auf Allgäuer Weihnachtsmärkten gibt ist die klassische Dünnede oder in manchen Regionen auch Dinnede genannt. Hierbei handelt es sich um einen Teigfladen der mit Speck, Zwiebeln und Käse bestreut ist und dann im Holzofen gebacken wird. Ein bisschen so wie Flammkuchen nur mit dickerem Boden:

ITB Globetrotter - Weihnachtsmarkt Schloss Kronburg
Auch sehr beliebt, vor allem bei Kindern, sind Weckmänner (bei Jana im Ruhrgebiet sagt man übrigens auch Stutenkerl dazu aber die Stutenkerle haben dann auch zusätzlich noch eine Ton-Zigarre im Mund.) Bei uns im Allgäu heißen sie eben Weckmann und schmecken sehr sehr lecker. Üblicherweise werden diese zum Nikolaus-Tag verschenkt.

ITB Globetrotter - Weihnachtsmarkt Schloss Kronburg
Die Weckmänner auf dem Weihnachtsmarkt auf Schloss Kronburg sind auch noch mit Zuckersteinen besprenkelt was sie noch leckerer und süßer machen. Auch sind sie sehr saftig und gar nicht so zäh und hart wie es bei vielen Bäckereien mit Massenproduktion vorkommt.

Die Fakten im Überblick

  • Der Weihnachtsmarkt auf dem Schloss Kronburg findet jedes Jahr an zwei Wochenenden Ende November statt.
  • Was du auf keinen Fall verpassen solltest: Den Glasbläser, die Krippenausstellung und das köstliche Essen
  • So findest du den Weihnachtsmarkt:
    Schloss Kronburg
    Burgstraße 1
    D-87758 Kronburg im Allgäu
  • Eintritt: 2,50€ pro Person

Was ist deine Lieblingsspeise auf dem Weihnachtsmarkt die du dir nie entgehen lässt?

Und jetzt bist du dran:

Nicht nur freuen wir uns über deinen Kommentar zur oben erwähnten Frage sondern vielleicht hast du jetzt auch Lust bekommen selber beim Instagram Travel Thursday mitzumachen. Dann verlinke einfach deinen Instagram-Reise-Post mit einer der Hosts (Sonne und WolkenTravelita oder morgenmuffel.in). Wir freuen uns darauf auch einige Bilder von dir zu sehen! Lass es uns wissen, wenn du auf Grund des Link-Ups hier vorbeigekommen bist. Wir möchten auch deinen Blog gerne kennenlernen!

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast uns hier auf unserem Blog zu besuchen. Falls es dir gefallen hat freuen wir uns wie immer darüber wenn du anderen davon erzählst!


Wann fängst du mit dem Wandern an?

Wandern für Anfänger - Die hohe Kunst Berge zu erobern - CoverIn meinem Buch „Wandern für Anfänger“* teile ich mein gesamtes Wissen zum Wandern, das ich mir in mehr als 5 Jahren Wandererfahrung angeeignet habe.

Wenn du also mehr darüber wissen möchtest, dann findest du hier weitere Informationen zum Buch. Seit dem 31. August 2017 ist es auf Amazon* sowohl als Ebook als auch als Taschenbuch erhältlich.

Zur Taschenbuch-Ausgabe geht es hier entlang* und für die Kindle-Ebook Variante klickst du hier*.

Solltest du kein Kindle haben, das Buch aber trotzdem auf einem E-Reader lesen wollen, schreib mir sehr gerne eine Email und wir finden ganz sicher eine Lösung.

Bei den mit Sternchen* gekennzeichneten Links im Artikel handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber ein Produkt kaufen ändert sich dadurch für dich absolut gar nichts. Du unterstützt uns damit aber mit einer kleinen Provision, die wir vom Shop erhalten. Dadurch sind einige unserer Kosten für diesen Blog gedeckt. Vielen Dank an alle, die uns auf diesem Wege bereits unterstützt haben! 

Noch persönlicher – die A Tasty Hike Wanderpost

Kennst du schon unsere A Tasty Hike Wanderpost? In regelmäßigen Abständen (ca. alle 2 Wochen, manchmal häufiger, manchmal auch seltener, je nachdem, wie oft wir dazu kommen und wie viel es zu berichten gibt) verschicken wir unsere Wanderpost an Wanderliebhaber.

Wir erzählen dir als erstes, was bei uns passiert, welche Reisen und Wanderungen geplant sind, welche Neuerungen es hier auf dem Blog oder auch auf unserem YouTube Kanal gibt und was eben sonst noch so alles passiert hinter den Kulissen!

Abonnenten unserer Wanderpost sind auf jeden Fall immer bestens informiert und die Ersten, die es erfahren, wenn es etwas Neues gibt!

Bist du mit dabei?

>>> Dann kannst du jetzt hier unsere Wanderpost abonnieren! <<<