Wandern von Huette zu Huette am Hirzer in Suedtirol 8
Dieser Artikel enthält Werbe-Links* und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu erfährst Du hier!


Stell dir vor, du freust dich auf einen tollen Wandertag in luftiger Höhe, du steigst in eine Seilbahn und fährst den Berg hinauf und wenn du oben aussteigst siehst du weit und breit nichts. Nichts, außer Nebel.

Im ersten Moment denkst du sicherlich: „Oh man! Ich hatte mich so sehr auf die tolle Aussicht gefreut und jetzt DAS.“

Dabei muss das gar nicht so schlimm sein. Ja, eine tolle Aussicht ist schön, aber in allem vermeidlich Negativem liegt auch immer etwas Positives vergraben. Wir müssen nur ganz genau schauen.

Wandern von Huette zu Huette am Hirzer in Suedtirol 1

Uns ist genau das im Herbst am Hirzer in Südtirol passiert und auch wir waren im ersten Moment enttäuscht. Vor allem, weil wir mit Freunden in Südtirol waren, die vorher noch nie dort waren und wir hatten ihnen doch so sehr von der Aussicht vorgeschwärmt…

Doch dann haben wir gemerkt, dass der Nebel auch irgendwie eine tolle Atmosphäre schafft. Alles wirkt irgendwie mystisch, wenn es nebelig ist und wir können uns durch den Nebel viel mehr auf die Details direkt vor unserer Nase konzentrieren.

Bei guter Sicht übersehen wir diese Details nämlich auch mal schnell, weil wir nur Augen für das große Ganze haben.

Heute möchten wir dich also einladen zum Wandern von Hütte zu Hütte auf dem Hirzer in Südtirol – einem unserer liebsten Wandergebiete dort.

Über den Hirzer

Der Hirzer ist Teil der Sarntaler Alpen und ist mit einer Höhe von 2.781 Metern auch gleichzeitig der höchste Berg dieses Alpenzuges im Nordosten Südtirols.

Wandern von Huette zu Huette am Hirzer in Suedtirol 10

Der Höhenzug der Sarntaler Alpen trennt zwei bekannte Täler Südtirols voneinander: Das Passeiertal im Westen und das Sarntal im Osten.

Woher der Name Hirzer genau kommt, ist unklar. Man vermutet jedoch, dass es auf das Wort „Hirz“ zurückgeht, was „Hirsch“ bedeutet. Vermutlich bekam der Hirzer diesen Namen, weil es dort früher große Mengen an Hirschen gab.

Der Ausgangspunkt unserer Wanderung am Hirzer

Wie bereits oben erwähnt, fährst du am besten mit der Hirzerbahn von Saltaus im Passeiertal hoch bis zur Bergstation Klammeben. Dort startet unsere Wanderung.

Informationen zu den aktuellen Fahrzeiten und Fahrpreisen der Bahn findest du immer tagesaktuell auf der Webseite des Hirzers.

Wandern von Hütte zu Hütte am Hirzer

Für die heutige Wanderung haben wir eine sehr kulinarische Strecke ausgewählt. Von der Bergstation Klammeben wandern wir zunächst rechts über den Wanderweg Nr. 40 in Richtung Staffell Alm. Auf der gesamten Strecke sind wir komplett von Nebel umgeben und sehen nur das, was direkt vor uns liegt.

Wir können aber erahnen, wie schön die Aussicht von hier sein muss, wenn kein Nebel die Sicht versperrt. Trotzdem ist der Wanderweg wunderschön und auch fast durchgängig eben, so dass du hier so gut wie keine Höhenmeter zurücklegen musst.

Einkehrmöglichkeit #1: Staffell Alm

Wandern von Huette zu Huette am Hirzer in Suedtirol 2

Nach etwas mehr als einem Kilometer erreichen wir bereits die erste Einkehrmöglichkeit: Die Staffell Alm. Sie liegt wunderschön in einem kleinen Tal und hat einen riesigen Außenbereich mit vielen Tischen, an denen du gemütlich mit Blick auf die Berge speisen kannst.

Sie befindet sich auf 1.960 Metern Höhe und bei gutem Wetter kannst du von hier in die eine Richtung bis runter nach Meran und das Meraner Umland schauen und in der andere Richtung ragen die hohen Bergspitzen der Plattenspitze und des Ifingers empor.

Lese-Tipp an dieser Stelle: Vom Weg abgekommen bei der Wanderung zur Ifinger Hütte am Taser in Südtirol

Wir kehren hier in der Staffell Alm allerdings noch nicht ein, weil wir erst kurz unterwegs sind und das Frühstück wirklich noch nicht lange hinter uns liegt.

Weiter über den Almenweg

Für uns geht es statt dessen weiter über den Almenweg. Diesmal auch mit einer kleinen Steigung. Auf einem schmalen Wanderweg wandern wir hauptsächlich über Wiesen und Gestein den Berg hinauf. Dabei begegnen uns große Herden von Schafen, die uns neugierig aus der Ferne beäugen, aber lieber Abstand zu uns halten.

Und während wir den schmalen Wanderweg entlang wandern, reißt auch endlich die Wolkendecke auf und spendet uns ein wenig Sonnenschein und gleichzeitig eine wunderschöne Aussicht über das Passeiertal rüber zur Texelgruppe.

Wandern von Huette zu Huette am Hirzer in Suedtirol 4

Es geht noch eine Weile bergauf, bis wir auf 2.128 Metern den höchsten Punkt unserer Wanderung erreichen. Von hier haben wir einen atemberaubenden Blick. Nicht nur, wie bereits vorher, runter ins Tal sondern, auf der anderen Seite auch auf ein Hochplateau, das wir bereits von früheren Besuchen gut kennen.

Lese-Tipp: Hirzer Wanderung: Farben, die dich umhauen – Eine farbenfrohe Herbstwanderung in Südtirol

Hier gibt es eine Ansammlung diverser Alpen, die alle zum gemütlichen Schlemmen einladen. Dazu aber gleich mehr.

Jetzt geht es zunächst einmal bergab und runter zum Hochplateau. Dabei wandern wir über grobes Gestein, was vor allem für die Kleinen große Freude bereitet. Sie lieben kleine Kletterpartien.

Unten angekommen führt uns der Almenweg gemütlich an einem Wasserfall vorbei, der zum Sagbach gehört – Einem kleinen Bach, der sich vom Hirzer hinunter ins Tal schlängelt.

Einkehrmöglichkeit #2: Tallner Alm Kaser

Wandern von Huette zu Huette am Hirzer in Suedtirol 11

An der zweiten Einkehrmöglichkeit sind wir bei vorherigen Wanderungen schon des öfteren vorbeigekommen, sind dort aber noch nie eingekehrt. Das soll sich heute ändern und wir nehmen auf der gemütlichen Terrasse mit Blick auf den Hirzer Platz.

Für die Kinder gibt es hier einen Spielplatz und viel Spielzeug, so dass sie die meiste Zeit sehr gut beschäftigt sind.

Wir genießen derweil köstlichen Südtiroler Speck mit Bratkartoffeln und Spiegeleiern. Eine richtig deftige Einkehr, die wir ja immer sehr lieben, wenn wir in Südtirol beim Wandern sind. Nirgendwo sonst konnten wir bisher beim Wandern so gut essen, als in Südtirol (mit Ausnahme von Teneriffa vielleicht).

Wandern von Huette zu Huette am Hirzer in Suedtirol 12

Nochmal bergauf

Nach der leckeren Einkehr geht es weiter mit unserer Wanderung. Nun auch nochmal ein klein wenig bergauf für einige Kilometer, denn wir folgen weiterhin dem Almenweg in Richtung Hintereggalm.

Wandern von Huette zu Huette am Hirzer in Suedtirol 13

Es geht erst etwas bergauf und dann über einen schmalen Wanderweg durch verklüftetes Bergmassiv, Wiesen und kleine Waldabschnitte. Nach dem ersten kurzen Stich verläuft der Wanderweg danach eher Hügelförmig. Das heißt, wir wandern immer mal wieder ein Stück bergauf und dann wieder bergab, bis wir schließlich nur noch bergab wandern und dabei direkt auf die Hintereggalm zulaufen.

Einkehrmöglichkeit #3: Hintereggalm

Die Hintereggalm ist eine der ersten Hütten, die wir in Südtirol je besucht haben und taucht auch in unserem Artikel über die schönsten Hütten Südtirols auf.

Lese-Tipp: Hütten in Südtirol: Unsere 5 Top-Favoriten für deinen nächsten Wanderurlaub

Nachdem wir bergab gewandert sind, kommen wir direkt am Eingang der Hintereggalm heraus. Eigentlich ist unser Plan, bis weiter zur Mahdalm zu wandern, aber da wir mit den Kleinen nicht ganz so schnell vorankommen, wie wir es uns wünschen, entscheiden wir, die Mahdalm auf eine Wanderung in der Zukunft zu vertagen und wandern stattdessen wieder zurück in Richtung der Bergstation.

Wandern von Huette zu Huette am Hirzer in Suedtirol 15

Außerdem zieht auch langsam wieder mehr Nebel auf und es wird zunehmend kälter. Da für den Abend außerdem Regen angesagt wurde, möchten wir es nicht riskieren, wieder einmal bei einer Wanderung nass zu werden.

Zurück nach Klammeben, vorbei an Einkehrmöglichkeit #4 und #5: Die Resegger Alm und die Hirzerhütte

Wandern von Huette zu Huette am Hirzer in Suedtirol 16

Auf einem gut ausgebauten Fahrweg wandern wir nun auf recht ebener Strecke wieder zurück zum Hochplateu, auf dem wir zuvor in der Tallner Alm eingekehrt sind.

Rund um die Tallner Alm findest du noch einige weitere Einkehrmöglichkeiten. So zum Beispiel die Resegger Alm und die Hirzerhütte auf 1.983 Metern Höhe. Beide bieten eine genauso tolle Aussicht, wie die Tallner Alm und natürlich auch viele Plätze im Freien, so dass du bei gutem Wetter draußen essen kannst. Mit frischer Bergluft um die Nase schmeckt das Essen doch meist am allerbesten.

Von hier aus wandern wir dann noch einen kurzen Wanderweg zurück zur Bergstation Klammeben, wo unsere Wanderung endet und wir mit der Seilbahn zurück ins Tal gondeln.

Einkehrmöglichkeit #6: Bergstation Klammeben

Direkt in der Bergstation gibt es auch nochmal eine Einkehrmöglichkeit. Du siehst also, verhungern tut hier wirklich niemand. Sechs Einkehrmöglichkeiten auf einer Strecke von knapp 7,5 Kilometern sind eindeutig genug.

Fazit zu unserer Wanderung am Hirzer

Auch wenn uns diese Wanderung zu weiten Teilen in dicke Nebelschwaden hüllte, so können wir dir die Wanderung dennoch sehr ans Herz legen. Egal ob mit oder ohne Aussicht macht die Wanderung richtig viel Spaß und das köstliche Essen in der großen Zahl an Einkehrmöglichkeiten lässt das Genusswanderherz sicher um einige Oktaven höher schlagen.

Auch für Kinder ist die Tour wunderbar geeignet. Es gibt keine schwierigen Passagen. Zusätzlich gibt es natürlich einiges zu entdecken. Die Tour ist unglaublich abwechslungsreich, nicht nur, was die Einkehrmöglichkeiten angeht. Die Aussicht, die vielen Tiere, der Wasserfall, ein bisschen Kraxeln – Das macht allen Kindern Spaß.

Südtirol Tipps: Der A Tasty Hike Guide zum Wandern in Südtirol mit allen unseren Wanderungen

Unsere Wanderung am Hirzer in der Übersicht

  • Schwierigkeit (Technik): Leicht
  • Schwierigkeit (Ausdauer): Leicht
  • Länge: 7,4 km
  • Höhenmeter: 310 m
  • Gehzeit: 2-3 Stunden
  • Einkehrmöglichkeiten: Staffell Alm, Tallner Alm Kaser, Hinteregg Alm, Resegger Alm, Hirzerhütte & Bergstation Klammeben

Wanderung am Hirzer – Nachwandern ausdrücklich erlaubt

Möchtest du die Wanderung bei deinem nächsten Südtiroler Wanderurlaub nachwandern? Dann findest du dafür das komplette Tracking zur Tour in unserem Komoot-Profil:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden

Folge uns dort auch gern für weitere Wanderinspiration.

Unsere Wanderung am Hirzer im Bewegtbild

Auch ein Video haben wir am Tag unserer Wanderung am Hirzer gemacht. Damit kannst du dir sicher noch ein besseres Bild von der Tour machen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warst du schon mal am Hirzer wandern? Welche Tour kannst du uns in dieser Region noch empfehlen? Verrate es uns in den Kommentaren!

Du willst noch mehr Genusswanderungen?

Dann melde dich jetzt zu unserem Wanderwegweiser an und erhalte als kleines Willkommensgeschenk unser kostenloses Genusswander-eBook mit 20 tollen Genusswanderungen in den Alpen. Zur Anmeldung musst du einfach nur auf den Button unten klicken und deine Daten eintragen (keine Sorge, wir schicken dir NIEMALS Spam! Versprochen!) und schon landet das eBook in deinem Postfach: