Wanderung Kastanienweg Voellan Suedtirol - 14
Dieser Artikel enthält Werbe-Links* und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu erfährst Du hier!


Planst du einen Wanderurlaub im Herbst in Südtirol und bist auf der Suche nach familienfreundlichen Touren? Dann können wir dir den Kastanienweg bei Völlan sehr ans Herz legen. Er eignet sich hervorragend für Kinder, Wanderanfänger und Genusswanderer.

Was macht man ähh Frau, wenn der Mann in Südtirol im Wanderurlaub auf eine große Tour gehen will und sie die Kinderbetreuung übernehmen soll?

Richtig: Sie schnappt sich eine Freundin mit Kind im gleichen Alter und sucht nach einem familienfreundlichen Programm.

Genauso war es, als wir im letzten Herbst in Südtirol waren und Christian eine „Männertour“ machen wollte.

Wir Frauen haben dann überlegt, wo wir mit den Kindern am besten hingehen könnten und dann bekamen wir den Tipp, den Kastanien-Erlebnisweg bei Völlan zu laufen.

Eine Kastanienwanderung zur Kastanienzeit? Das klang für uns perfekt und so packten wir den Wanderrucksack und los ging es nach Völlan.

Was ist der Kastanien-Erlebnisweg?

Beim Kastanienweg in Völlan handelt es sich um einen Rund-Wanderweg, der durch einen Kastanienwald führt und an 10 verschiedenen Stationen viel Wissenswertes rund um die Kastanie vermittelt. Informationstafeln erklären den Besuchern die Geschichte, den Anbau und die Ernte der Kastanie. Außerdem wird dir vermittelt, was du mit den geernteten Früchten machen kannst. Die Informationen werden nicht nur über Informationstafeln, sondern auch durch Installationen, Fotos und Mitmachstationen vermittelt.

Aber Achtung: Solltest du zur Kastanienzeit auf dem Kastanienweg wandern, nimm bitte keine Kastanien mit, denn diese werden von den Besitzern der Kastanienbäume geerntet und verkauft. Es wäre schade, wenn ihnen die Ernteeinnahmen fehlen würden.

Ausgangspunkt der Wanderung auf dem Kastanienweg

Der Ausgangspunkt für unsere Wanderung auf dem Kastanien-Erlebnisweg ist das kleine Dorf Völlan etwas oberhalb von Lana. Das Dorf müssen wir zunächst mit dem Auto komplett durchqueren. Dabei folgen wir den Schildern zum Kastanienweg und finden auch direkt davor einen Parkplatz am Sportplatz direkt am Probst-Wieser-Weg.

Wanderung Kastanienweg Voellan Suedtirol - 2

Nun folgen wir zu Fuß weiter den Schildern, die uns direkt zu einer riesigen Kastanienattrappe führen. Hier beginnt die Wanderung auf dem Kastanienweg ganz offiziell.

Von nun an folgst du ganz einfach den braunen Schildern mit der Kastanie drauf und kannst dich so gar nicht verlaufen.

Die Stationen auf dem Kastanienweg

Am Weg verteilt gibt es 10 Stationen, die uns über alles rund um die Kastanie aufklären.

Die Verwandten der Edelkastanie

Gleich zu Beginn lernen wir die Edelkastanie und ihre Verwandten kennen. Wir erfahren außerdem, mit welchen Früchten die Edelkastanie schnell zu verwechseln ist.

Kastanien in der Küche

Bald darauf kommen wir zu einer weiteren spannenden Station. Hier schlägt mein kulinarisches Herz gleich doppelt so schnell, denn an dieser Station wird erklärt, wie die Kastanie zubereitet und verkostet werden kann.

Wir erfahren, wie man Röstkastanien macht, was Törggelen (mehr dazu in diesem Artikel: LINK) bedeutet und es gibt sogar ein tolles Rezept für Kastaniensuppe, das wir nach unserer Rückkehr nach Hause direkt mal ausprobierten und für gut befanden.

Kastanien sind super vielseitig und können für vielerlei Gerichte verwendet werden. Wir haben in Südtirol schon allerhand verschiedene Kastanien-Gerichte probiert. Unter anderem süßes und herzhaftes Gebäck, Eiscreme, Pizza und Suppen. Aber auch für Bier und Schnaps wird die Kastanie heutzutage verwendet.

Wanderung Kastanienweg Voellan Suedtirol - 13

Hast du schon mal Kastanien-Bier oder -Schnaps probiert? Dann schreib uns mal in die Kommentare, wie das schmeckt. Wir sind super neugierig und möchten mehr wissen!

Wusstest du eigentlich, dass der Kastanienbaum in Südtirol auch als „Brotbaum“ bezeichnet wird? Das liegt daran, dass sich die Bevölkerung hier in früheren Jahrhunderten sehr viel von der Edelkastanie ernährte. Im 18. Jahrhundert wurde dann aber die Kartoffel eingeführt und das führte dazu, dass immer weniger Menschen die Kastanie als Grundnahrungsmittel nutzten.

Der Anbau der Edelkastanie

Im weiteren Verlauf erfahren wir an diversen Stationen mehr darüber, wie die Edelkastanie am besten angebaut wird und welche Bedingungen dafür herrschen müssen. Wir lernen, welcher Boden ideal für den Anbau von Kastanien ist, welche Temperaturen für eine gute Ernte herrschen müssen und wie viel Wasser ein Kastanienbaum benötigt.

Kastanien-Kunst

Im weiteren Wegverlauf, der uns immer tiefer in den Wald hineinführt, entdecken wir am Wegesrand plötzlich ein riesiges Gemälde von kargen Kastanienbäumen in einer Winterlandschaft. Die umliegende Landschaft und Aussicht diente ganz offensichtlich der Inspiration zu diesem Bild.

Wanderung Kastanienweg Voellan Suedtirol - 7

Nachdem wir nun eine ganze Weile durch den Wald gelaufen sind und dabei auch zeitweise an einem kleinen Bach entlanglaufen, macht der Weg nun einen Knick und wir laufen etwas weiter unten in die Richtung zurück, aus der wir gekommen sind.

Hier ist der Kastanienwald nicht mehr ganz so verwuchert, wie im ersten Teil des Weges. Dafür finden wir aber viele sehr, sehr alte Kastanienbäume vor, die wirklich wunderschön und majestätisch in der Wiese stehen.

Wanderung Kastanienweg Voellan Suedtirol - 11

Kastanien erhalten

Die Kastanienhaine in Südtirol könnten ohne regelmäßige Pflege nicht überleben. An einer weiteren Station erfahren wir, was für die Pflege notwendig ist, um eine gesunde Entwicklung zu garantieren. Dabei entdecken wir auch die Kunst der Kastanien-Veredelung. Wir lernen außerdem etwas darüber, wie frische junge Bäume nachgezogen werden, so dass der Bestand nicht ausstirbt.

Krankheiten von Kastanien

Auch Kastanien sind nicht per se vor Krankheiten geschützt. Die Edelkastanie wird sogar von mehreren Krankheiten bedroht, denen in den letzten Jahrzehnten auch immer wieder große Kastanienbestände in Europa zum Opfer gefallen sind.

Eine Infotafel informiert uns darüber, wie diese Krankheiten entstehen, wie sie übertragen werden und wie man versucht, die Kastanienbäume davor zu schützen.

Die Herkunft der Kastanie

Auf dem weiteren Weg kommen wir an einer Station vorbei, die uns die Herkunft der Kastanie erklärt, woher das Wort „Kastanie“ kommt und was es ursprünglich bedeutet.

Kinder können an dieser Station die Wege der Kastanie nachvollziehen und die Verbreitungswege nachvollziehen.

Wanderung Kastanienweg Voellan Suedtirol - 15

Unter einem großen und sehr alten Kastanienbaum in der Nähe eines kleinen Fischteiches lassen wir uns kurz darauf für ein kleines, mitgebrachtes Picknick nieder. Unter den Schatten spendenden Bäumen machen wir es uns auf einer Bank gemütlich, genießen unsere Snacks und betrachten dabei die wunderschöne Aussicht.

Bedrohung der Kastanie durch den Menschen

Nach unserer kleinen Verschnaufpause mit Stärkung, geht es weiter zur nächsten Station, an der wir lernen, warum auch wir Menschen eine Bedrohung für die Kastanie darstellen.

Denn immer mehr Kastanienhaine verwildern auf Grund von fehlender Pflege. Das Geschäft rund um die Kastanie ist einfach nicht mehr so lukrativ wie vorher und durch den Wegfall der Kastanie als Grundnahrungsmittel verlor sie auch immer mehr an Bedeutung.

Wanderung Kastanienweg Voellan Suedtirol - 18

Zurück zum Ausgangspunkt

Zurück geht es am Ende durch eine große Apfelplantage. Der Weg führt uns zurück zur großen Holz-Kastanie am Anfang des Rundweges, von der aus wir auch zurück zum Auto laufen.

Fazit zur unserem Spaziergang auf dem Kastanienweg

Nicht nur die Kleinen waren begeistert von dieser Tour und hatten einen riesigen Spaß. Auch wir Erwachsenen haben viel gelernt und sind mehr als fasziniert von der köstlichen Frucht der Kastanie.

Neben den tollen und anschaulichen Informationen am Wegesrand kannst du bei dieser Tour außerdem auch an vielen Stellen eine herrliche Aussicht genießen.

Wir haben uns hier bewusst entschieden, die vielen Informationen nicht im Detail aufzuschreiben, denn das würde dir ja den Spaß an der Sache nehmen, solltest du diese Tour nachwandern und die Geheimnisse rund um die Kastanie selbst lüften wollen.

Besonders empfehlenswert ist die Tour natürlich im Herbst zur Kastanienzeit, aber wir haben uns sagen lassen, dass die Strecke auch zu vielen anderen Jahreszeiten sehr schön sein soll.

Unsere Wanderung auf dem Kastanien-Erlebnisweg in der Übersicht

  • Schwierigkeit (Technik): Leicht
  • Schwierigkeit (Ausdauer): Leicht
  • Länge: 2,44 Kilometer
  • Höhenmeter: 60 m
  • Gehzeit: ca. 1-1,5 Stunden
  • Einkehrmöglichkeiten: Leider keine direkt am Weg

Nachwandern ausdrücklich erlaubt

Wir freuen uns sehr, wenn du diese Wanderung mit deiner Familie nachwanderst. Den genauen Tourenverlauf haben wir mit der Komoot-App getrackt:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden

Folge uns auch gern auf Komoot für weitere Wanderinspiration. https://www.komoot.de/user/209189481713

Weitere Wanderungen in Südtirol

Viele weitere tolle Wanderungen und Wandertipps findest du in unserer Regionsübersicht für Südtirol. Damit bist du perfekt für deinen nächsten Wanderurlaub in Südtirol ausgestattet.

HIER GEHT’S DIREKT ZUR REGIONSÜBERSICHT SÜDTIROL

Unsere Wanderung auf dem Kastanienweg im Bewegtbild

Natürlich haben wir auch von dieser Tour ein Video gemacht, das wir nun mit dir teilen möchten, damit du dir ein noch besseres Bild machen kannst:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vergiss nicht, uns zu verraten, ob du schon mal Kastanienbier oder -schnaps getrunken hast. Wir wollen alles darüber wissen, also schreibs uns in die Kommentare!

Du willst noch mehr Genusswanderungen?

Dann melde dich jetzt zu unserem Wanderwegweiser an und erhalte als kleines Willkommensgeschenk unser kostenloses Genusswander-eBook mit 20 tollen Genusswanderungen in den Alpen. Zur Anmeldung musst du einfach nur auf den Button unten klicken und deine Daten eintragen (keine Sorge, wir schicken dir NIEMALS Spam! Versprochen!) und schon landet das eBook in deinem Postfach: