A Tasty Hike - Wanderung Buchenegger Wasserfaelle - Wiese mit Huette - Titel
Dieser Artikel enthält Werbe-Links* und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu erfährst Du hier!

Buchenegger Wasserfälle: Eine Anfänger-Wanderung mit hohem Genussfaktor! 

Wo gehst du am liebsten Wandern?

So sehr wir es auch lieben, zu reisen, umso mehr lieben wir auch unsere Heimat, das Allgäu. Ja, ich weiß, wir haben den Luxus, in einer Region zu leben, in der andere Menschen Urlaub machen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es auch vor deiner Haustüre tolle Möglichkeiten zum Wandern gibt. Du musst nur danach Ausschau halten und einfach rausgehen!

Ja genau! So einfach ist das!

Und genau das haben wir auch an einem Wochenende im Frühjahr gemacht. Generell versuchen wir, mindestens ein Mal in der Woche raus zum Wandern zu gehen. Das gelingt uns mal mehr und mal weniger gut, aber an diesem Wochenende hat alles gepasst: Unsere Zeit und auch das Wetter ließen eine Wanderung zu.

Also nichts wie rein in die Wanderschuhe und raus vor die Tür!

Zum Ziel hatten wir uns die Buchenegger Wasserfälle in der Nähe von Oberstaufen genommen und genau dahin möchten wir auch dich heute gerne mitnehmen.

Vom Wanderparkplatz zu den Buchenegger Wasserfällen

Los geht es also am Wanderparkplatz kurz hinter Steibis. Von hier wandern wir links und dann vor dem Wald direkt wieder links den Wanderweg entlang. Um uns herum befinden sich wunderschön blühende Blumenwiesen. Überall duftet es ganz herrlich nach Frühling und Sommer und für unseren Zwergsteiger gibt es kein Halten mehr.

A Tasty Hike - Wanderung Buchenegger Wasserfaelle - Wiese mit Zwergsteiger

Kurz darauf kommen wir in ein Waldstück und schon beginnt der Abstieg in Richtung Buchenegger Wasserfälle. Jetzt geht es deutlich bergab. Serpentinenartig und über diverse Treppen kommen wir den Wasserfällen immer näher. Schon bald können wir das kräftige Rauschen des fallenden Wassers hören. So weit kann es also nicht mehr sein…

Nur noch ein paar Meter die Stufen hinunter und dann befinden wir uns schon oberhalb des Wassers. Jedoch können wir noch keinen Wasserfall sehen, denn der versteckt sich noch hinter der nächsten Kurve. Nun heißt es ein bisschen Kraxeln, um erst einmal runter zum Wasser zu kommen und zum Wasserfall müssen wir dann noch einmal einige Felsbrocken überwinden, aber dann liegt er vor uns!

A Tasty Hike - Wanderung Buchenegger Wasserfaelle - Wasserfall

Ein tosender Wasserfall umgeben von einer Steinhöhle. Das ist wirklich beeindruckend und zu finden direkt vor unserer Haustür, hier bei uns im Allgäu!

Den Berg auf der anderen Seite hinauf in Richtung Hündlekopf

Wir lassen uns eine Weile nieder und genießen das Getöse vor uns. Da es aber ziemlich voll ist hier unten, entscheiden wir nach einiger Zeit, weiterzulaufen. Wir wollen aber nicht auf dem gleichen Weg zurück, den wir gekommen sind, denn wir haben noch ein weiteres Ziel auf dieser Wanderung. Zu einer typischen Genusswanderung nach A Tasty Hike Art gehört natürlich auch immer eine Einkehr und dafür haben wir uns einen ganz besonderen Ort ausgesucht.

A Tasty Hike - Wanderung Buchenegger Wasserfaelle - Weisach

Aber zurück zur Wanderung. Zunächst überqueren wir die Weißach (das ist der Fluss, zu dem der Wasserfall gehört) über eine Brücke. Von hier aus werfen wir noch einen letzten Blick zurück in die wunderschöne Fluss- und Wasserfalllandschaft, bevor wir uns an den Aufstieg machen.

Es geht wieder direkt durch den Wald und so steil es zu Beginn bergab geht, genauso steil geht es nun auch wieder hinauf. In Serpentinen über einen verwurzelten Waldweg. Die Bäume spenden zum Glück viel Schatten, denn inzwischen ist es richtig heiß geworden.

Oben angekommen verlassen wir den Wald wieder und wandern kurz an einer Straße entlang, bis wir wieder auf einen Wanderweg kommen. Umgeben sind wir hier von vielen Wiesen und Wäldern, jedoch sehen wir alles nur durch einen Dunst, denn der Pollenflug ist in diesem Jahr extrem.

A Tasty Hike - Wanderung Buchenegger Wasserfaelle - Dunst - Pollen

Schnell wird uns klar, dass wir hier schon einmal gewesen sind. Nämlich bei unseren Wanderungen am Hündle. Schon drei Mal sind wir am Hündle gewandert. Zwei Mal zur Krokusblüte (einmal sogar ein paar Wochen vor dieser Wanderung) und ein Mal im Herbst.

Einkehr in der Alpe Sonnhalde – „Käse statt Zinsen“

A Tasty Hike - Wanderung Buchenegger Wasserfaelle - Huette

Wir wandern so noch eine ganze Weile über einen wunderschönen Wanderweg, bis wir endlich das Schild sehen, auf das wir gewartet hatten:

Den Wegweiser zur Alpe Sonnhalde – das kulinarische Ziel dieser Wanderung.

A Tasty Hike - Wanderung Buchenegger Wasserfaelle - Alpe Sonnhalde Schild

Noch ein paar Meter müssen wir laufen und dann stehen wir direkt davor. Die Alpe ist super idyllisch. Der Krümel ist gleich begeistert von all den Tieren, die hier rumlaufen und begutachtet alles lang und intensiv.

Was nun ist also so besonders an der Alpe Sonnhalde? Zunächst einmal soll gesagt sein, dass die Alpe seit 1993 dem Verein zur Erhaltung Allgäuer Kulturlandschaften gehört. Der Verein wurde damals sogar für die Alpe Sonnhalde gegründet. Die Ziele des Vereins sind „Grundlagen für eine gesunde Lebenswelt zu schaffen und zu erhalten, Wissenschaftliche Erkenntnisse der biologischdynamischen Wirtschaftsweise in die Tat umzusetzen, gesunde Ernährung und Lebensart spürbar zu machen und die Zusammenarbeit mit Menschen solchen Strebens u. gleichartigen Einrichtungen zu ermöglichen“.

A Tasty Hike - Wanderung Buchenegger Wasserfaelle - Alpe Sonnhalde

Anstifter des Ganzen war Jakl Köhler, der langjährige Hirt und Senn der Alpe Sonnhalde. Er hat es sich auf die Fahne geschrieben, altes Kulturgut zu schützen. Allem voran eben die Alpe Sonnhalde.

Wer sich mit einem Invest beteiligt erhält am Ende keine Zinsen in Form von Geld, sondern bekommt diese Zinsen in Form von Käse oder anderen Produkten der Alpe ausgezahlt. Die Investoren können so buchstäblich sehen und schmecken, wie „ihre Geldanlagen Früchte tragen“.

A Tasty Hike - Wanderung Buchenegger Wasserfaelle - Gebackener Bergkaes - Alpe Sonnhalde

Ganz besonders bekannt ist die Alpe für ihren gebackenen Käse mit Bratkartoffeln. Hier hast du die Wahl zwischen Ziegen- und Bergkäse! Sowohl der Käse als auch die Bratkartoffeln sind ein absolutes Gedicht und wir können sie dir sehr ans Herz legen, solltest du einmal hier für eine Einkehr vorbeikommen.

Jakl Köhler wirst du bei einer Einkehr übrigens höchstwahrscheinlich auch kennenlernen, denn er lässt es sich nicht nehmen, seine Gäste persönlich zu begrüßen. Dabei hat er immer einen flotten Spruch auf den Lippen und bringt damit alle zum Lachen. Ein richtiges Allgäu-Unikat übrigens.

Wenn du mehr über die Alpe, den Verein und das Konzept erfahren willst, wirst du hier fündig. (Und nein, das ist keine Werbung, denn wir wurden nicht beauftragt oder dafür bezahlt, das hier zu sagen, aber wir finden das Projekt toll und das Essen köstlich, so dass es uns wichtig war, auf dieses tolle Projekt aufmerksam zu machen!)

Zurück zum Wanderparkplatz

Nach köstlicher Einkehr geht es nun wieder zurück in Richtung Wanderparkplatz. Am Fuße der Berge und am Rande des Waldes wandern wir nun den Weg weiter entlang und genießen die letzten warmen Sonnenstrahlen des Tages und die unglaublich schöne Aussicht. Noch einmal müssen wir die Weißach überqueren. Diesmal oberhalb der Buchenegger Wasserfälle und schon sind wir wieder zurück am Ausgangspunkt.

A Tasty Hike - Wanderung Buchenegger Wasserfaelle - Blumenwiese

Buchenegger Wasserfälle – Fazit zur Wanderung

Bei einem Besuch im Allgäu solltest du dir diese Wanderung auf gar keinen Fall entgehen lassen. Die Wasserfälle bieten eine super schöne Kulisse und die anschließende Einkehr ist nicht nur super lecker, sondern entschädigt auch für den steilen Aufstieg hoch von den Wasserfällen.

Eine wirklich rundum gelungene Tour!

A Tasty Hike - Wanderung Buchenegger Wasserfaelle - kostenlose Wanderbeschreibung Banner

Wanderung Buchenegger Wasserfälle im Bewegtbild

Was wäre eine A Tasty Hike Wanderung ohne Video? Natürlich haben wir dich auch diesmal in dieser Form mitgenommen:

Wanderung zu den Buchenegger Wasserfällen 💧bei Steibis | Vlog #100 | Wandern im ALLGÄU 🇩🇪

Dein Datenschutz ist uns wichtig: Deshalb benutzen wir ein Plugin, welches verhindert, dass deine Daten bereits mit dem Aufrufen unserer Webseite automatisch an YouTube weitergegeben werden. Erst mit dem Klick auf das Video wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt.

Auf unserem YouTube Kanal gibt es noch viele weitere tolle Wander- und Reisevideos. Wenn du keins mehr davon verpassen willst, abonniere auf jeden Fall unseren Kanal.

Wanderung Buchenegger Wasserfälle – unsere Tour im Überblick

  • Schwierigkeit (Ausdauer): Leicht
  • Schwierigkeit (Technik): Leicht
  • Höhenmeter: 240m
  • Länge der Wanderung: 8,18km
  • Dauer der Wanderung: 2 Stunden
  • Einkehrmöglichkeiten: Alpe Sonnhalde
  • Parkmöglichkeit: Wanderparkplatz direkt hinter Steibis

Auch diesmal hatten wir wieder die Komoot App eingeschaltet. Du kannst dir alle weiteren Details zur Wanderung hier anschauen.

A Tasty Hike - Wanderung Buchenegger Wasserfaelle - Karte

A Tasty Hike - Wanderung Buchenegger Wasserfaelle - Hoehenprofil

Beim Lesen dieses Wanderberichts zur Wanderung zu den Buchenegger Wasserfällen im #Allgäu lief mir regelrecht das Wasser im Mund zusammen! Die Wanderbeschreibung gibts bei @ATastyHikeClick To Tweet

Kennst du auch so tolle Projekte wie den Verein zur Erhaltung Allgäuer Kulturlandschaften? Erzähle uns davon in den Kommentaren!

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast uns hier auf unserem Blog zu besuchen. Falls es dir gefallen hat freuen wir uns wie immer darüber wenn du anderen davon erzählst!

Wandern fuer Anfaenger Buch - Jana Heinzelmann - A Tasty Hike

60 Shares