Bali Packliste
Dieser Artikel enthält Werbe-Links* und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu erfährst Du hier!

Wow! Ich werde es tatsächlich tun! Lange habe ich mit dem Gedanken gespielt, ihn immer wieder verworfen um ihn dann doch wieder aufzunehmen! Vor ein paar Wochen dann ist die Entscheidung gefallen als ich mir den Osprey Farpoint 40* bestellt habe.

Mit meinem neuen Baby werde ich nun also die kommenden 3 Wochen in Südostasien verbringen – nur mit Handgepäck!

Aber zurück zum Handgepäck. Gehörst du eher zu den Leuten, die das schon die ganze Zeit so machen oder eher zu denjenigen, die chronisch viel zu viel einpacken? Ich gehöre eindeutig zur letzten Kategorie. Ich war immer schon diejenige, die am Flughafen aussah, als hätte sie ihr ganzes Leben dabei.

Und jedes Mal war mir nach nur ein paar Tagen klar, dass ich zu viel dabei hatte und all die Sachen gar nicht brauche um glücklich zu sein! Mein Bewusstsein fürs weniger packen hat sich in den letzten Jahren immer stärker entwickelt und ich habe bei jeder Reise abgespeckt!

Nun kommt der letzte, und wahrscheinlich größte, Schritt in dieser Entwicklung: Der vollständige Verzicht auf Gepäck zum Aufgeben!

Wie habe ich das gemacht?

Das Ganze hört sich natürlich eigentlich total simpel an aber es war wirklich nicht einfach für mich! Ich musste erst mal ein Bewusstsein dafür entwickeln, was ich wirklich brauche und was ich getrost zu Hause lassen kann.

Nach einer Weile habe ich dann auch mein eigentliches Problem erkannt: Ich muss immer mit einer vollen Tasche reisen. Wenn meine Tasche nur halb voll ist, habe ich permanent das Gefühl etwas vergessen zu haben. Erst wenn die Tasche bis zum Rand gefüllt ist, kann ich beruhigt abreisen! Verrückt oder?

Ich habe mich also hingesetzt und nach einer Lösung für dieses Problem gesucht und nach einer Zeit festgestellt, dass ich an diesem Gefühl nicht wirklich viel ändern kann. Das steckt einfach in mir drin!

Aber ich konnte mich selbst austricksen und genau das habe ich gemacht: Ich habe mir eine kleinere (und um genau zu sein eine sehr viel kleinere) Tasche zugelegt und siehe da, plötzlich klappt es auch mit dem weniger packen.

Gute Vorbereitung ist das A und O

Hast du nur begrenzt Platz in deiner Tasche, musst du dir vorher sehr gut überlegen, was du alles mitnehmen möchtest und was du wirklich brauchst! Bei allem, bei dem du dir unsicher bist kannst du zu 99% davon ausgehen, dass du es eigentlich nicht brauchst.

Bis auf ein paar wenige Dinge (Reisepass, Laptop, Handy, Geldbeutel) brauchen wir auch gar nicht so viel. Alles Andere können wir nämlich im Zweifel nachkaufen!

Im Internet und in Reiseführern informieren

Reiseführer oder, noch besser, Reiseblogger veröffentlichen regelmäßig Packlisten für alle möglichen Reiseziele! Ich habe mich selbst vorher viel informiert und bin bei Conni von Planet Backpack, bei Carina von Travel Run Play, bei Carina von Pink Compass und auch bei Jenny und Sebastian von 22 Places auf tolle Packlisten gestoßen.

Aus diesen Packlisten und meinen eigenen Vorüberlegungen, habe ich mir dann meine eigene Packliste zusammengestellt und diese möchte ich dir nun nicht mehr vorenthalten!

Meine Packliste für 3 Wochen Südostasien mit Handgepäck*

Taschen

Kleidung

  • 2x dünne Stoffhose
  • 2x kurze Hose
  • 2x T-Shirts
  • 5x Tops
  • 1x Sweatshirt – Wanderoberteil (auf dem Flug tragen)
  • 1x Strickjacke
  • 1x Kleid
  • 1x Wanderhose*
  • 1x Bikini*
  • 7x Unterhosen
  • 1x BH (schwarz, weil er nicht zu schnell schmutzig wird)
  • 3x Socken
  • 1x Strumpfhose
  • 1x Flip Flops
  • 1x Turnschuhe
  • 1x Chucks* (auf dem Flug tragen)
  • 1x Trombosestrümpfe (auf dem Flug tragen)
  • 1x Benchjacke* (auf dem Flug tragen)
  • 1x Tuch (Multifunktionstuch*)

Hygiene

  • Reisehandtücher*
  • Kulturbeutel
  • Nagelpfeile – und Schere
  • Reisewaschmittel in der Tube (Mini)
  • Taschentücher
  • Zahnpasta (Mini)
  • Zahnbürste
  • Duschgel (Mini)
  • Shampoo (Mini)
  • Deo (Mini)
  • Sonnencreme (Mini)
  • After-Sun (Mini)
  • Bürste
  • Pinzette
  • Rasierer
  • Rasierklinge
  • 1 halbe Rolle Toilettenpapier
  • Haargummis
  • Mascara
  • Lidschatten + Pinsel
  • Abschminktücher
  • Labello Sonnenschutz
  • Handcreme (Mini)

Medikamente

  • Schmerzmittel
  • Durchfallmittel
  • Übelkeitsmittel
  • Kohletabletten
  • Elektrolytpulver
  • Tigerbalm
  • Bepanthen (Mini)
  • Pflaster / Blasenpflaster
  • Desinfektionsmittel
  • Halsschmerztabletten
  • Fieberthermometer
  • Mückenschutz (mit hohem Deet Anteil) + Fenistilgel
  • Reisetabletten

Technik

Papiere / Unterlagen (auch eingescannt in der Dropbox)

  • Mappe für wichtige Dokumente
  • Führerschein
  • Reisepass
  • Ausweis
  • Nachweis Krankenversicherung
  • Impfpass
  • Flugticket
  • Flug- und Hotelinformation
  • 2 Kreditkarten (DKB & Miles&More)
  • Etwas Bargeld

Sonstiges

  • Schlafmaske
  • Nackenkissen
  • Notitzheft + Kuli
  • Ohrstöpsel
  • Zip Beutel
  • Reiseführer
  • Geldbeutel
  • Sonnenbrille
  • Müsliriegel (für den Flug)
  • Tasche für Dreckwäsche

Das hört sich jetzt erst einmal nach sehr viel Zeugs an! Hab ich am Anfang auch gedacht, aber dann war ich doch überrascht, wie wenig es am Ende ist, wenn man es mal vor sich ausbreitet.

Wenn du jetzt genau wissen willst, was ich alles mitnehme und wie es ausgesehen hat, als ich zum ersten Mal meinen Rucksack gepackt habe, dann schau dir am besten gleich das passende YouTube Video auf unserem Kanal dazu an:

3 WOCHEN SÜDOSTASIEN MIT HANDGEPÄCK – MEINE PACKLISTE

Dein Datenschutz ist uns wichtig: Deshalb benutzen wir ein Plugin, welches verhindert, dass deine Daten bereits mit dem Aufrufen unserer Webseite automatisch an YouTube weitergegeben werden. Erst mit dem Klick auf das Video wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt.


Während unserer Reise werden wir auf jeden Fall auch viel filmen und wir laden dich herzlich ein, unser Reiseabenteuer zu begleiten. Abonniere dazu einfach unseren YouTube Kanal.

Schon beim Packen habe ich gemerkt, dass ich vielleicht noch mal ein paar Kleinigkeiten ändern werde. Falls ich das mache, werde ich die Packliste hier auf jeden Fall noch aktualisieren!

3 Wochen #Südostasien nur mit #Handgepäck bereisen geht nicht? Geht doch! Jana von @atastyhike zeigt dir, wie! (Inkl. Packliste)Click To Tweet

Habe ich irgendetwas vergessen? Gibt es etwas, was ich unnötiger Weise eingeplant habe? Hinterlass mir hier oder direkt unter dem Video einen Kommentar und gib mir deinen Last-Minute Packtipp!

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast uns hier auf unserem Blog zu besuchen. Falls es dir gefallen hat freuen wir uns wie immer darüber wenn du anderen davon erzählst!


Richtig Wandern lernen – von Anfang an! Mit meinem Buch „Wandern für Anfänger – die hohe Kunst, Berge zu erobern“

Wandern für Anfänger - Die hohe Kunst Berge zu erobern - CoverIn meinem Buch „Wandern für Anfänger“* teile ich mein gesamtes Wissen zum Wandern, das ich mir in mehr als 5 Jahren Wandererfahrung angeeignet habe.

Wenn du also mehr darüber wissen möchtest, dann findest du hier weitere Informationen zum Buch. Seit dem 31. August 2017 ist es auf Amazon* sowohl als Ebook als auch als Taschenbuch erhältlich.

Zur Taschenbuch-Ausgabe geht es hier entlang* und für die Kindle-Ebook Variante klickst du hier*.

Solltest du kein Kindle haben, das Buch aber trotzdem auf einem E-Reader lesen wollen, schreib mir sehr gerne eine Email und wir finden ganz sicher eine Lösung.

Bei den mit Sternchen* gekennzeichneten Links im Artikel handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber ein Produkt kaufen ändert sich dadurch für dich absolut gar nichts. Du unterstützt uns damit aber mit einer kleinen Provision, die wir vom Shop erhalten. Dadurch sind einige unserer Kosten für diesen Blog gedeckt. Vielen Dank an alle, die uns auf diesem Wege bereits unterstützt haben! 

Noch persönlicher – die A Tasty Hike Wanderpost

Kennst du schon unsere A Tasty Hike Wanderpost? In regelmäßigen Abständen (ca. alle 2 Wochen, manchmal häufiger, manchmal auch seltener, je nachdem, wie oft wir dazu kommen und wie viel es zu berichten gibt) verschicken wir unsere Wanderpost an Wanderliebhaber.

Wir erzählen dir als erstes, was bei uns passiert, welche Reisen und Wanderungen geplant sind, welche Neuerungen es hier auf dem Blog oder auch auf unserem YouTube Kanal gibt und was eben sonst noch so alles passiert hinter den Kulissen!

Abonnenten unserer Wanderpost sind auf jeden Fall immer bestens informiert und die Ersten, die es erfahren, wenn es etwas Neues gibt!

Bist du mit dabei?

>>> Dann kannst du jetzt hier unsere Wanderpost abonnieren! <<<