Wanderung Urseen bei Beuren im Allgaeu – Ursee mit Huette
Dieser Artikel enthält Werbe-Links* und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu erfährst Du hier!


Vor ein paar Wochen waren unsere Wandermöglichkeiten wirklich noch sehr begrenzt. Nach Bayern konnten wir nicht, weil dort zum Teil die Wanderparkplätze gesperrt waren und weiter weg war auch keine Option, weil uns dabei einfach die Unterkunft fehlte. Was uns aber blieb: Wandern vor der eigenen Haustür. Und so kamen wir auf die Idee, in Beuren im Allgäu wandern zu gehen.

Nur 15 Minuten mit dem Auto von uns entfernt entdeckten wir so ein kleines Paradies, von dem wir dir heute berichten möchten.

Die Urseen in Beuren im Allgäu

Bei dieser Wanderung parkst du auf einem kleinen Wanderparkplatz kurz vor Hedrazhofen (ein Ortsteil von Beuren). Und kannst von dort direkt loswandern.

Wanderung Urseen bei Beuren im Allgaeu – Jana und Zwergsteiger

Der erste Teil der Wanderung verläuft über die Straße, bietet dabei aber ab dem allerersten Moment eine unfassbar schöne Aussicht auf die Urseen. Die Urseen sind Teil des Taufach- und Fetzachmoos, welche beide unter Naturschutz stehen. Unter Naturschutz stehen sie, weil die Landschaft sehr urtümlich ist und durch die Eiszeit geprägt wurde.

Es handelt sich hierbei um ein 315 Hektar großes Naturschutzgebiet und ist damit eines der größten Naturschutzgebiete in ganz Baden-Württemberg.

Wanderung Urseen bei Beuren im Allgaeu – Urseen

Um die Urseen herum findest du verschiedene Hoch- und Niedermoore, in denen es viele floristische Kostbarkeiten zu entdecken gibt. Auch einige, vom Aussterben bedrohte, Tierarten finden im Naturschutzgebiet eine Heimat.

Hinein ins Moor bei Beuren im Allgäu

Wanderung Urseen bei Beuren im Allgaeu – Jana im Moor

Bevor wir uns aber den Urseen nähern, wandern wir noch ein kleines Stück die Straße entlang, bis wir an eine Weggabelung kommen. Hier biegen wir links ab und wandern direkt ins Naturschutzgebiet hinein. Die Vielfalt der Natur ist von hier an direkt spürbar. Unglaublich viele Pflanzen wachsen hier auf Wiesen, im Moor selbst und auch in den umliegenden Wäldern.

Wanderung Urseen bei Beuren im Allgaeu – Pflanze

Zunächst wechseln sich Wiesen und Wälder immer wieder ab, bis wir das eigentliche Moor betreten. Von hier an wandern wir erst einmal hauptsächlich auf Holzstegen, die in das Moor hinein gebaut wurden, damit Wanderer nicht die Natur beschädigen.

Wanderung Urseen bei Beuren im Allgaeu – Schilf

Wie im Märchenwald

Kurz darauf ändert sich die Natur ein weiteres Mal, denn nachdem wir das Moor durchquert haben, landen wir mitten in einem Märchenwald. Alles hier wächst wild durcheinander und wir können wieder eine unwahrscheinliche Pflanzenvielfalt entdecken, die wir aus anderen Wäldern nicht gewöhnt sind.

Wanderung Urseen bei Beuren im Allgaeu – Maerchenwald

Das freut natürlich auch unseren kleinen Zwergsteiger, der mal wieder mit großer Begeisterung unterwegs ist und die Umgebung in vollen Zügen genießt und erkundet.

Picknick im Wald bei Beuren im Allgäu

An einer Bank machen wir Pause. Uns war vorher bereits bewusst, dass wir bei dieser Wanderung nirgendwo einkehren würden, denn zur Zeit unserer Wanderungen durften Gasthöfe und sonstige Einkehrmöglichkeiten einfach nicht öffnen.

Deshalb haben wir vorgesorgt und haben uns ein kleines Picknick eingepackt. Auch das passende Weinglas darf bei einem gemütlichen Picknick im Wald natürlich nicht fehlen.

Wanderung Urseen bei Beuren im Allgaeu – Wein

So verweilen wir einige Zeit hier auf der Bank, genießen die Ruhe und die Natur, die uns umgibt. Wir unterhalten uns, lachen viel und verspeisen unsere mitgebrachte Brotzeit, bis wir wieder Lust haben, weiterzulaufen.

Von hier an geht es immer tiefer in den Wald hinein. Die Bäume werden größer und um uns herum wachsen immer mehr Pflanzen. Zwischendurch schaffen vereinzelte Sonnenstrahlen es, sich durch das dicke Geäst zu schummeln und wirken wie ein einsamer Lichtstrahl auf einer dunklen Lichtung.

Wanderung Urseen bei Beuren im Allgaeu – Baeume

Die Natur hier ist einfach wunderschön. Total unberührt und alles wächst einfach so, wie es möchte, ohne dass es von Menschenhand beeinflusst wird.

Besuch der Urseen bei Beuren im Allgäu

Irgendwann lichtet sich der Wald wieder und vor uns befinden sich wieder Holzstege, über die wir das Moor zwischen den beiden Urseen überqueren. Die Urseen befinden sich nun rechts und links von uns und in der Mitte gibt es nur einen kleinen Streifen Moor, der die beiden Seen voneinander trennt.

Wanderung Urseen bei Beuren im Allgaeu – Bruecke

Natürlich halten wir auch hier kurz an, um die Schönheit der Seen zu betrachten. Ganz ruhig liegen sie da und strahlen eine große Ruhe aus, die auch langsam auf uns übergeht.

Von hier aus wandern wir nur noch ein kurzes Stück durchs Naturschutzgebiet, bis wir es wieder verlassen und uns auf einer Straße wiederfinden. Diese führt uns, vorbei an einer blühenden Obstbaumwiese, zurück zum Ausgangspunkt unserer Wanderung – Dem Wanderparkplatz bei Hedrazhofen.

Wanderung Urseen bei Beuren im Allgaeu – Apfelbaumbluete

Einkehrmöglichkeit zur Wanderung: Landgasthaus zum Kreuz

Wir konnten, auf Grund der Coronakrise leider nirgendwo einkehren, aber da sich die Situation inzwischen wieder normalisiert hat, möchten wir dir gerne noch den Landgasthaus zum Kreuz in Beuren als mögliche Einkehrmöglichkeit nach der Wanderung empfehlen. Hier kannst du entweder drinnen im Gastraum aber auch draußen im Biergarten gemütlich sitzen und dich mit köstlichen Allgäuer Spezialitäten verwöhnen lassen.

Landgasthaus zum Kreuz
Taufachweg 1
88316 Beuren
Tel: 07567 – 597
www.kreuz-beuren.de

Fazit zu unserer Wanderung rund um die Urseen

Wanderung Urseen bei Beuren im Allgaeu – Christian und Zwergsteiger

Die Wanderung durch das Naturschutzgebiet rund um die Urseen bei Beuren können wir dir absolut empfehlen. Es ist eine sehr leichte Tour, dafür überzeugt sie aber einfach unglaublich durch die wunderschöne Natur, die wirklich sehenswert ist.

Eine Wanderung hier empfehlen wir vor allem im Frühjahr oder im Herbst, da es in dieser Zeit noch nicht so sehr von Mücken wimmelt. Im Sommer tummeln sich hier sicherlich deutlich mehr der kleinen Stechtierchen.

Wanderung rund um die Urseen im Überblick

  • Schwierigkeit (Ausdauer): leicht
  • Schwierigkeit (Technik): leicht
  • Höhenmeter: 30m
  • Länge der Wanderung: 4,9 km
  • Dauer der Wanderung: ca. 1 1/2 bis 2 Stunden
  • Einkehrmöglichkeiten: Landgasthaus zum Kreuz in Beuren im Allgäu
  • Parkmöglichkeiten: Wanderparkplatz bei Hedrazhofen

Wanderung bei Beuren im Allgäu – Nachwandern erlaubt

Natürlich haben wir die Tour auch wieder für dich getracked, so dass du sie problemlos nachwandern kannst. Du findest das gesamte Tracking in unserem Komoot-Profil:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden

Wanderung rund um die Urseen bei Beuren im Bewegtbild

Wie immer hatten wir natürlich auch unsere Kamera mit dabei, um dir jetzt das passende Wandervideo zur Wanderung präsentieren zu können:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wann und wo hat dich das letzte Mal die Natur voll aus den Socken gehauen? Schreibs uns in die Kommentare.

Weitere Wanderungen im Allgäu

Viele weitere tolle Wanderungen und Wandertipps findest du in unserer Regionsübersicht fürs Allgäu. Damit bist du perfekt für deinen nächsten Wanderurlaub im Allgäu ausgestattet!

HIER GEHT’S DIREKT ZUR REGIONSÜBERSICHT ALLGÄU

Du willst noch mehr Genusswanderungen?

Dann melde dich jetzt zu unserem Wanderwegweiser an und erhalte als kleines Willkommensgeschenk unser kostenloses Genusswander-eBook mit 20 tollen Genusswanderungen in den Alpen. Zur Anmeldung musst du einfach nur auf den Button unten klicken und deine Daten eintragen (keine Sorge, wir schicken dir NIEMALS Spam! Versprochen!) und schon landet das eBook in deinem Postfach:

Verwunschener Märchenwald inklusive: Gemütliche Wanderung bei den Urseen in Beuren im Allgäu