Dieser Artikel enthält Werbe-Links* und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu erfährst Du hier!

Heute ist Instagram Travel Thursday! Dieses Feature wird es von nun an regelmäßig am Donnerstag hier auf dem ITB Globetrotter Blog geben und wir werden dich mit nehmen auf eine Reise durch unsere Instagram Bilder.

Wo auch immer wir hinreisen, unsere Telefone sind immer mit dabei damit wir live von unseren Reisen berichten können. Da wird es doch endlich Zeit, diesen Bildern auch hier auf dem Blog mehr Beachtung zu schenken.

Deshalb nehmen wir dich heute mit auf eine kulinarische Tour durch Barcelona wo Jana letztes Jahr ein langes Wochenende verbracht hat.

Instatour Barcelona (Instagram Travel Thursday)
Sieht das nicht super lecker aus? Wir lieben die spanische Küche und jedes Mal, wenn wir in Spanien sind MÜSSEN wir einfach spanisch essen gehen!!! Hier eine kleine Zusammenfassung von dem, was ihr auf den Bildern oben sehen könnt (von links nach rechts):

1. La Boqueria

Das ist einer der besten Orte um echtes spanisches Essen zu kosten. Auch die Einheimischen gehen zu diesem Markt um dort ihre Wocheneinkäufe zu erledigen. Der Markt bietet einfach alles: Von Fleisch und Fisch über frische Früchte und Gemüse bis hin zu frischen Tapas die direkt vor Ort zubereitet werden. Vor allem wenn du alleine reist ist der Markt ideal für ein schnelles Mittagessen bei dem man sich nicht unwohl fühlen muss weil man alleine am Tisch sitzt.

2. Gewürze beim La Boqueria

Auf dem La Boqueria Markt findet man so viele Gewürze wie das Kochherz sich wünscht!  Die Gewürze kommen aus der ganzen Welt und duften herrlich! Egal wo wir sind, wir kaufen meistens die regionalen Gewürze um sie mit nach Hause zu nehmen und daraus dann später ein köstliches Essen zu zaubern, dass uns dann noch einmal aus dem Alltagstrott zu Hause entfliehen lässt…

3. Spanisches Fleisch

Spanisches Fleisch ist einfach das Beste!!! Außerdem kann man es ganz leicht auch mit nach Hause nehmen weil die meisten Händler, auch auf den Märkten, das Fleisch vakuumiert verkaufen so dass es sich ewig hält – selbst wenn man es nicht im Kühlschrank lagert. Wir empfehlen euch stark einmal Chorizo oder Jamón zu probieren wenn ihr nach Spanien reist – sooooo lecker!

4. ¿? De Carnestoltes

Das ist der Name dieses Gebäcks. Wir überlassen es deiner Phantasie was dieser Name bedeutet…

5. Café Zürich

Ja genau, du hast richtig gelesen! Es gibt mitten in Barcelona ein Café dass Zürich heißt und es befindet sich auch noch direkt am Plaça Catalunya – einem der wohl bekanntesten Plätze in der katalanischen Hauptstadt. Im Café Zürich erhältst du einen der besten Kaffees der Stadt. Setz dich aber auf jeden Fall nach draußen denn drinnen ist es nicht besonders schön…

6., 7. und 8. Bar Lobo

Jana hat dieses Restaurant gefunden als sie einfach durch die Seitenstraßen der Las Ramblas spazierte. Die Bar Lobo ist sehr modern aber trotzdem gemütlich eingerichtet und lädt zum entspannen ein. Schnapp dir einfach eine kostenlose Zeitung oder Zeitschrift und genieße leckeres spanisches Essen wie zum Beispiel der spanischen Tortilla Española mit Jamón und Spiegeleiern. Dazu mundet auf jeden Fall einer der vielen spanischen Rotweine. Als Dessert empfiehlt Jana den hausgemachten Apfelkuchen mit Eis – Super Yummy!!!

Warst du schon mal in Barcelona? Was sind deine liebsten Orte zum Essen? 

Vielen Dank, dass du uns hier auf unserem Blog besucht hast. Falls es dir gefallen hat freuen wir uns wie immer darüber wenn du anderen davon erzählst!


Wann fängst du mit dem Wandern an?

Wandern für Anfänger - Die hohe Kunst Berge zu erobern - CoverIn meinem Buch „Wandern für Anfänger“* teile ich mein gesamtes Wissen zum Wandern, das ich mir in mehr als 5 Jahren Wandererfahrung angeeignet habe.

Wenn du also mehr darüber wissen möchtest, dann findest du hier weitere Informationen zum Buch. Seit dem 31. August 2017 ist es auf Amazon* sowohl als Ebook als auch als Taschenbuch erhältlich.

Zur Taschenbuch-Ausgabe geht es hier entlang* und für die Kindle-Ebook Variante klickst du hier*.

Solltest du kein Kindle haben, das Buch aber trotzdem auf einem E-Reader lesen wollen, schreib mir sehr gerne eine Email und wir finden ganz sicher eine Lösung.

Bei den mit Sternchen* gekennzeichneten Links im Artikel handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber ein Produkt kaufen ändert sich dadurch für dich absolut gar nichts. Du unterstützt uns damit aber mit einer kleinen Provision, die wir vom Shop erhalten. Dadurch sind einige unserer Kosten für diesen Blog gedeckt. Vielen Dank an alle, die uns auf diesem Wege bereits unterstützt haben! 

Noch persönlicher – die A Tasty Hike Wanderpost

Kennst du schon unsere A Tasty Hike Wanderpost? In regelmäßigen Abständen (ca. alle 2 Wochen, manchmal häufiger, manchmal auch seltener, je nachdem, wie oft wir dazu kommen und wie viel es zu berichten gibt) verschicken wir unsere Wanderpost an Wanderliebhaber.

Wir erzählen dir als erstes, was bei uns passiert, welche Reisen und Wanderungen geplant sind, welche Neuerungen es hier auf dem Blog oder auch auf unserem YouTube Kanal gibt und was eben sonst noch so alles passiert hinter den Kulissen!

Abonnenten unserer Wanderpost sind auf jeden Fall immer bestens informiert und die Ersten, die es erfahren, wenn es etwas Neues gibt!

Bist du mit dabei?

>>> Dann kannst du jetzt hier unsere Wanderpost abonnieren! <<<